An der Europäischen Freundschaftsbrücke in Habkirchen wird gefeiert

Im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft : Eine ganz besondere Festivität

Rund um die Europäische Freundschaftsbrücke wird gefeiert.

Rund um die Europäische Freundschaftsbrücke zwischen dem deutschen Habkirchen und dem französischen Frauenberg findet am Samstag, 27. Juli, und Sonntag, 28. Juli, wieder das beliebte Brückenfest statt. Es beginnt am Samstagabend um 18 Uhr mit einem feierlichen Umzug, der diesmal vor dem Zollmuseum startet. An beiden Tagen werden Live-Bands diesseits und jenseits der Grenze für Unterhaltung sorgen. Straßenkünstler treten auf, und ein Kinderkarussell ist auch wieder da. Produkte aus der Biosphäre Bliesgau werden angeboten, Fischspezialitäten am offenen Feuer gegart, Pizza und Flammkuchen im Holzofen zubereitet. Die Rostwurst soll aber auch nicht fehlen. Am Abend tritt die bekannte Rockband „All Stars“ auf. Am Sonntag gibt’s Mittagessen, zubereitet von einer Metzgerei (Vorbestellung bis 21. Juli unter Tel. (0179) 215 88 79. Zudem gibt es am Nachmittag Kuchen und Kaffee.

Das Zollmuseum Habkirchen, das direkt im Festbereich an der Brücke liegt, wird an beiden Veranstaltungstagen geöffnet sein. Habkirchen ist übrigens trotz der Bauarbeiten und der ausgeschilderten Vollsperrung von beiden Seiten gut mit dem Fahrzeug zu erreichen, heißt es seitens der Gastgeber. Veranstalter und Organisator ist auf deutscher Seite der Angelsportverein Habkirchen. Die französischen Freunde in Frauenberg werden auch wieder viel unternehmen, um dem Fest einen attraktiven Rahmen zu geben.

Mehr von Saarbrücker Zeitung