Feuerwehr Blieskastel rettet eine junge Frau im Wald

Nach einem Sturz : Feuerwehr rettet eine junge Frau im Wald

Am Montag, 17. Juni, rückten der Löschbezirk Blieskastel-Mitte und die Höhensicherungsgruppe der Feuerwehr der Stadt um kurz vor 16.30 Uhr zu einer Person in Notlage in den Wald Richtung Kirkel aus.

Die Einsatzstelle befand sich im Berg zur Hutschucker Kupp, 160 m vom Wanderweg entfernt im Wald an der dortigen Mountenbike-Strecke. Der Rettungsdienst fand die 25-jährige Frau, die auf dem schmalen Weg gestürzt war und sich in hilfloser Lage befand – offenbar wegen eines gebrochenen Fußes. Der Abtransport im unwegsamen Gelände war unmöglich, und so kam die Feuerwehr ins Spiel. Das Blieskasteler Team der Höhensicherung und weitere Wehrleute übernahmen die patientenschonende Rettung und den Transport mit dem Schleifkorb fast 700 Meter durch das Waldgelände. Die junge Frau wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung