Pfälzerwäldler auf der Hahnenbachtal-Tour

Pfälzerwäldler auf der Hahnenbachtal-Tour

Der Pfälzerwald-Verein Höchen erwandert am Sonntag, 11. September, die Hahnenbachtal-Tour bei Kirn. Die etwa elf Kilometer lange Tour auf dem Premiumwanderweg unter Führung von Günter Raber erkundet das romantische Hahnenbachtal im Dreieck Bundenbach-Woppenroth-Schneppenbach. Direkt am Weg liegend kann im Revier des Schinderhannes Natur erlebt, können Ruinen, ein Fossilienmuseum und ein Schieferbergwerk besichtigt werden. Die Hahnenbachtal-Tour gilt als "mittelschwer" und erfordert festes Schuhwerk. Vom Forellenhof Reinhardsmühle geht es durch Felstunnel zum Besucherbergwerk Herrenberg zum Ausgangspunkt. Abfahrt in Pkw-Fahrgemeinschaften ist um 9.30 Uhr an der Dreispitze in Höchen , Ecke Saar-Pfalz- und Websweilerstraße.

Der Pfälzerwald-Verein Höchen erwandert am Sonntag, 11. September, die Hahnenbachtal-Tour bei Kirn. Die etwa elf Kilometer lange Tour auf dem Premiumwanderweg unter Führung von Günter Raber erkundet das romantische Hahnenbachtal im Dreieck Bundenbach-Woppenroth-Schneppenbach. Direkt am Weg liegend kann im Revier des Schinderhannes Natur erlebt, können Ruinen, ein Fossilienmuseum und ein Schieferbergwerk besichtigt werden. Die Hahnenbachtal-Tour gilt als "mittelschwer" und erfordert festes Schuhwerk. Vom Forellenhof Reinhardsmühle geht es durch Felstunnel zum Besucherbergwerk Herrenberg zum Ausgangspunkt.
Abfahrt in Pkw-Fahrgemeinschaften ist um 9.30 Uhr an der Dreispitze in Höchen , Ecke Saar-Pfalz- und Websweilerstraße.

Weitere Infos: Günter Raber, Telefon (0 68 58) 900 58 53 oder (0170) 856 79 04, E-Mail: g.raber@deutschepost.de.