1. Saarland

Riegelsberg bald "picobello"

Riegelsberg bald "picobello"

Riegelsberg. Die Walpershofer Jugendfeuerwehr, die Pflugscheidschule und die Junge Union sind diesmal die einzigen Institutionen, die Riegelsberg "picobello" machen wollen. Wie Joachim Maurer vom Umweltamt der Gemeinde Riegelsberg erklärte, startet die Grundschule Pflugscheid bereits am Freitagmorgen, während der Schulzeiten, eine Reiningungsaktion rund um das Schulgelände herum

Riegelsberg. Die Walpershofer Jugendfeuerwehr, die Pflugscheidschule und die Junge Union sind diesmal die einzigen Institutionen, die Riegelsberg "picobello" machen wollen. Wie Joachim Maurer vom Umweltamt der Gemeinde Riegelsberg erklärte, startet die Grundschule Pflugscheid bereits am Freitagmorgen, während der Schulzeiten, eine Reiningungsaktion rund um das Schulgelände herum. Am Samstag, um 10 Uhr, trifft sich dann die Walpershofer Jugendfeuerwehr am Gerätehaus in der Herchenbacher Straße zu einem Frühstück. Anschließend will man den Köllerbach und die Bachufer sowie das Wäldchen am Rotenberg von Müll und Unrat befreien. Nach getaner Arbeit wird im Feuerwehrgerätehaus gemeinsam "Futter gefasst". Die Junge Union Riegelsberg hat zudem angekündigt, dass sie zwölf Spielplätze säubern will.Wie Joachim Maurer sagte, wird sich die Gemeindeverwaltung um die Entsorgung des gesammelten Mülls kümmern. Wer sich an einer der Aktionen beteiligen möchte, kann sich an den Treffpunkten Pflugscheidschule oder Feuerwehrgerätehaus einfinden. dg

Weitere Informationen zur Picobello-Aktion bei Joachim Maurer, Telefon (0 68 06) 93 01 54.