Obduktion soll neue Hinweise bringen nach Brand auf Campingplatz

Nach Brand auf Campingplatz : Obduktion soll neue Hinweise bringen

Von der für gestern geplanten Obduktion einer Leiche, die nach einem Brand auf einem Campingplatz in der Nähe des pfälzischen Kusel gefunden worden ist, erhoffen sich die Ermittler weitere Hinweise.

„Frühesten Ende der Woche“ werde es Erkenntnisse zur Todesursache sowie zur Identität des Toten geben, teilte die Polizei mit. Die Polizei vermutet, dass es sich um einen vermissten 77 Jahre alten Mann handelt. Zudem wird nach Angaben des Sprechers voraussichtlich im Laufe des heutigen Tages ein Brandgutachter die Ursache für das Feuer untersuchen. Das Feuer war aus zunächst ungeklärter Ursache am Dienstagmorgen auf dem Campingplatz in Schönenberg-Kübelberg ausgebrochen. Zeugen hatten einen lauten Knall gehört. Betroffen waren mehrere Wohnwagen, Vorzelte, Holzverschläge und auch zwei Autos. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehr als 100 000 Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung