1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Verschoben: „Alice im Wunderland“ statt gestern jetzt auch am Freitag

Verschoben: „Alice im Wunderland“ statt gestern jetzt auch am Freitag

. So kann's gehen. Da hat Frau Holle es wahrscheinlich gut gemeint, als sie pünktlich zur Märchenaufführung der Kulisse Wiebelskirchen eine Ladung Schnee ausgekippt hat und dann legt das Winterwunderland alles lahm.

500 Kinder hatten sich für "Alice im Wunderland" unter Regie von Sibille Sandmayer und mit Ida Jacobi in der Hauptrolle angekündigt, doch dann blieben sie im Verkehrschaos stecken oder konnten gar nicht erst losfahren. "Nur eine Gruppe hat es an die Gebläsehalle geschafft. Von den Darstellern haben auch einige gefehlt.", berichtet Uwe Wagner, Geschäftsführer der Kulturgesellschaft Neunkirchen . Da gab es nur eins: verschieben. Die Vorstellung wird am Freitag, 5. Dezember, um 10 Uhr nachgeholt, zusätzlich zu den Vorstellungen heute um 10 und Samstag um 15 Uhr. Die Tickets bleiben gültig, können aber auch an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Man bedauere die Sache natürlich, so Wagner, doch die Darsteller hätten sich mit Verständnis den höheren Mächten gebeugt.