1. Saarland
  2. Neunkirchen

Neun Hundeführer legten Prüfung in Schiffweiler ab

Neun Hundeführer legten Prüfung in Schiffweiler ab

Schiffweiler. Anlässlich der ersten Schutzhundeprüfung des Jahres beim Verein für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Schiffweiler, stellten sich neun Hundeführer in den Prüfungen BH/VT (Begleithunde/Verkehrsteil), SchH (Schutzhunde) 1, SchH 2 und SchH 3 mit ihren Tieren den kritischen Bewertungen von Leistungsrichter Stephan Bentz

Schiffweiler. Anlässlich der ersten Schutzhundeprüfung des Jahres beim Verein für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Schiffweiler, stellten sich neun Hundeführer in den Prüfungen BH/VT (Begleithunde/Verkehrsteil), SchH (Schutzhunde) 1, SchH 2 und SchH 3 mit ihren Tieren den kritischen Bewertungen von Leistungsrichter Stephan Bentz. Die Prüfungsleitung lag in den bewährten Händen von Dieter Righettini. Zunächst fuhren alle in das von Guido König in Wemmetsweiler zur Verfügung gestellte Wiesengelände zur Nasenarbeit. Unter Anleitung des Leistungsrichters hatten die Fährtenleger Detlef Kilch und Gerhard Chelius die Spuren ausgelegt, die dann von allen Hunden mit Erfolg abgesucht wurden. Es folgte der zweite Prüfungsteil, die Unterordnung. Gleich zu Beginn zeigte Lisa Kilch mit ihrer Emmi vom Lisdorferland eine hervorragende Leistung im BH/VT. Zum Abschluss stand der dritte Prüfungsteil, der Schutzdienst, auf dem Programm. Tagessieger wurde Karl Weislogel mit 284 Punkten gefolgt von Uwe Kaster mit 278 Punkten und Tatiana Kilch mit 276 Punkte. rap

Auf einen Blick Die Ergebnisse: Lisa Kilch mit Emmi vom Lisdorferland BH/VT bestanden. SchH 1 Dirk Kleer mit Ester vom Haus Kullmann 246 Punkte. SchH 2 Tatiana Kilch mit Oruger the Boom II vom Kraftwerk 276 Punkte, Frank Meier mit Isha vom grauen Star 264 Punkte. SchH 3 Heike Müller mit Comet vom Brennenden Zwinger 268 Punkte, Uwe Kaster mit Uno vom Lisdorferland 278 Punkte und Karl Weislogel mit Zasko vom Fuchsgraben 284 Punkte. rap