Schäferhund Zasko holte die meisten Punkte

Schäferhund Zasko holte die meisten Punkte

Schiffweiler. Insgesamt neun Hundeführer mit ihren Deutschen Schäferhunden waren bei der Sommerprüfung des Schäferhundevereins Schiffweiler auf der Anlage auf dem Krämerberg am Start. In den einzelnen Stufen der Schutzhundeprüfung stellten sich die Teilnehmer mit ihren Vierbeinern den prüfenden Augen von Leistungsrichter Jürgen Lang

Schiffweiler. Insgesamt neun Hundeführer mit ihren Deutschen Schäferhunden waren bei der Sommerprüfung des Schäferhundevereins Schiffweiler auf der Anlage auf dem Krämerberg am Start. In den einzelnen Stufen der Schutzhundeprüfung stellten sich die Teilnehmer mit ihren Vierbeinern den prüfenden Augen von Leistungsrichter Jürgen Lang. Bereits am frühen Morgen ging es ins Fährtengelände, wo neben den Eigenfährten der Hunde die Fährtenleger Kurt Lang, Uwe Kaster und erstmals Lisa Kilch die Fremdfährten auslegten. Die Teilnehmer mussten dann die einzelnen Fährten ausarbeiten, wobei ein Tier das Prüfungsziel nicht erreichen konnte. Nach der Rückkehr ins Vereinsgelände stand der zweite Prüfungsteil, die Unterordnung, auf dem Programm. Diesen Prüfungsteil konnten alle Teilnehmer erfolgreich abschließen. Im direkt folgenden dritten Teil, dem Schutzdienst, konnte erneut ein Prüfling nicht bestehen. Auch die beiden Figuranten Frank Meyer und Dirk Kleer vollbrachten bei ihrer schweißtreibenden Arbeit eine sehr gute Leistung. Die Prüfungsleitung lag in den bewährten Händen von Dieter Righettini, dem Wolfgang Röhlinger hilfreich zur Seite stand. Die Ergebnisse im Einzelnen: Karl Weislogel mit Zasko vom Fuchsgraben 283 Punkte, Gudrun Radke-Penth mit Anjo 278 Punkte, Manfred Kolling mit Benny vom Ampuls 270 Punkte, Dirk Kleer mit Ester vom Haus Kulmann 264 Punkte, Gerd Oschmann mit Lacky vom grauen Star ebenfalls 264 Punkte, Kai Fischer mit Conny von Raptoren 244 Punkte, Julia Jakob mit Holly vom Haus Dupont 243 Punkte, Sighard Parduhn mit Larry vom grauen Star 169 Punkte und Heike Müller mit Arko vom Finkenhai 106 Punkte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung