1. Saarland

Naßweiler: Zwölf Helfer entsorgen 500 Kilo Müll

Naßweiler: Zwölf Helfer entsorgen 500 Kilo Müll

Naßweiler. Wegen der schlechten Witterung dauerte die diesjährige Frühjahrsputzaktion in Naßweiler am Wochenende nur knapp zwei Stunden. Wegen dem massiv aufgeweichten Boden in Straßengräben wurde aus Sicherheitsgründen das Müllsammeln auf die Stellen konzentriert, an denen erfahrungsgemäß Müll gezielt in größeren Mengen illegal abgelagert wird, berichtet Ortsvorsteher Hans-Werner Franzen

Naßweiler. Wegen der schlechten Witterung dauerte die diesjährige Frühjahrsputzaktion in Naßweiler am Wochenende nur knapp zwei Stunden. Wegen dem massiv aufgeweichten Boden in Straßengräben wurde aus Sicherheitsgründen das Müllsammeln auf die Stellen konzentriert, an denen erfahrungsgemäß Müll gezielt in größeren Mengen illegal abgelagert wird, berichtet Ortsvorsteher Hans-Werner Franzen. Aber auch verwaiste Grundstücke und Straßen- und Wegeränder wurden von den zwölf Helferinnen und Helfern vom gröbsten Müll befreit. Gesammelt wurde so ziemlich alles, was man sich vorstellen kann: Papier, Plastik- und Glasflaschen, Dosen, Kleidungsstücke, aber auch Holzpaletten, Baumaterialien und Möbelteile. Mit rund 500 Kilo Abfall wurde in diesem Jahr etwas nur die Hälfte wie im Jahr 2008 gesammelt. Mit einem Lastwagen wurde dieser zur ordnungsgemäßen Entsorgung in der Abfallverbrennungsanlage (AVA) Velsen angeliefert. Im Anschluss an die Aktion lud Ortsvorsteher Hans-Werner Franzen zu einem Umtrunk mit Imbiss ein. red