Marokko in Reise-Bildern erleben

"Auf Entdeckertour durch Marokko" nehmen Helga Bernhard und Jürgen Mai die Gäste mit bei ihrem Bildervortrag am Dienstag, 14. März, 19 Uhr, in der Saarlandhalle der Hochwald-Kliniken. Die Reisefotografen zeigen Casablanca mit der großen Moschee, Wahrzeichen und Symbol des toleranten Islam, Rabat mit den Mausoleen der Gründerväter des modernen Marokko. Sie tauchen ein ins lebende Mittelalter von Fes mit seinen labyrinthischen Gassen, dichtem Gedränge und orientalischem Kolorit. Einblicke geben beide in die Zedernwäldern des Mittleren Atlas, den Palmenhainen der Oase Erfoud am Rande der Sahara mit dem Erg Chebbi und seinen Sanddünen. Die Todra-Schlucht und das Tal des Dades präsentieren sie, die Oase Tinerhir, ebenso die Siedlungen an der Straße der Kasbahs, bekannt für die bemerkenswerte Lehmarchitektur der Berber. Weiter führt der Weg über den Hohen Atlas nach Marrakesch, die "Rote Perle" Marokkos, wo auf dem Platz der Gehenkten ein Freiluftvarieté wartet.

Der Eintritt ist frei.