Top-Weine aus Perl

Gleich vier Goldmedaillen konnte Winzer Thomas Schmitt erringen. Seine Qualitätsweine Grauer Burgunder, Weißer Burgunder, Auxerrois und Chardonnay überzeugten auch bei internationalen Weinwettbewerben.

Ein weiterer toller Erfolg für saarländischen Wein von der Obermosel: Das Perler Weingut Schmitt-Weber gewinnt mit seiner aktuellen Kollektion aus dem Jahrgang 2014 bei drei verschiedenen Wettbewerben vier Goldmedaillen . Winzer Thomas Schmitt fühlt sich geehrt: "Wir wollten immer Weine anbieten, die international mithalten können; spätestens jetzt können wir sagen: Wir haben es geschafft."

Grauer Burgunder, Weißer Burgunder, Auxerrois und Chardonnay sind die wichtigsten Rebsorten der Region. Ausschließlich mit diesen vier Rebsorten baut Winzer Thomas Schmitt seine Lagen- und 1725er Weine aus. Die Weine von allen vier Rebsorten hat Schmitt ins Rennen um nationale und internationale Preise geschickt. Und das mit Erfolg: Der 2014er Weißburgunder "Lage" gewinnt den Goldenen Preis bei der Bundesprämierung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG). Die DLG-Bundesweinprämierung ist die einzige offizielle Weinprämierung auf Bundesebene. An der Prüfung können nur Weine teilnehmen, die zuvor schon bei der Amtlichen Prüfung und einer Gebietsprämierung erfolgreich waren.

Der 2014er Auxerrois "Lage" gewinnt den Gold Wine Award von Mundus Vini. Der internationale Weinpreis Mundus Vini ist ein großer internationaler Wettbewerb für Weine aus allen Weinbaugebieten. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Qualität der eingereichten Weine zu erkennen und zu fördern.

Der 2014er Grauer Burgunder "1725" gewinnt die Goldmedaille der Berliner Weintrophy. Der 2014er Chardonnay S "1725" (das S steht für spontanvergoren) gewinnt auf dem gleichen Wettbewerb ebenfalls die Goldmedaille. Die Berliner Weintrophy, veranstaltet unter dem Patronat der OIV (Internationale Organisation für Wein und Rebe), etablierte sich in den vergangenen Jahren zur fünftgrößten internationalen Weinprämierung mit staatlicher Anerkennung. Unter den 18 OIV-Weinwettbewerben zählt die Berliner Weintrophy bereits zum drittgrößten Wettbewerb weltweit. Winzer Thomas Schmitt : "Für uns sind diese Auszeichnungen eine Bestätigung unserer Arbeit und ein Ansporn zugleich, diesen Weg weiter zu gehen."