1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Herber seit 50 Jahren Sozialdemokrat

Herber seit 50 Jahren Sozialdemokrat

Das Heringsessen im Nenniger Bürgerhaus haben die Sozialdemokraten genutzt, um langjährige Mitglieder zu ehren. Johann Herber besitzt seit 50 Jahren das Parteibuch, Adi und Selma Schmitt sind mehr als 45 Jahre Mitglieder.

Zwei Filets pro Teller mit viel Soße: Während die Gäste des traditionellen SPD-Heringsessens im Nenniger Bürgerhaus ihren frisch gekürten Bürgermeister-Kandidaten Michael Fixemer feiern, lässt das Team in der Küche die Hände rundgehen. Drei Dreipfünder Brot schneiden Christa Fox, Resi Schmidt, Bea Berens und Christa Babitsch auf, bereiten den Fisch vor - 150 Portionen. In großen Töpfen garen 25 Kilo Pellkartoffeln. Trotz stressiger Arbeit: Zeit für einen kurzen Blick auf ihre Parteifreunde, die für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet werden, nehmen sich die Frauen schon.

Beifall brandet auf, als Landtagsabgeordneter Stefan Krutten , Perls Bürgermeister Bruno Schmitt und Kandidat Fixemer Johann Herber für 50-jährige Treue ehren. "Das Urgestein", wie Krutten Herber bezeichnet, engagierte sich über Jahre im Gemeinderat von Perl und im Nenniger Ortsrat. Zudem arbeitete der mittlerweile 84-Jährige jahrelang im Vorstand im Ortsverein mit. "So viel kann einer alleine gar nicht leisten", staunt der Landtagsabgeordnete, als er die Parteiarbeit von Adi Schmitt auflistet, der - ebenso wie seine Ehefrau Selma - für mehr als 45-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wird. Der Sozialdemokrat, 15 Jahre lang Ortsvorsteher von Nennig , war vor der Gebiets- und Verwaltungsreform von 1968 bis 1973 im Gemeinderat von Nennig , von 1974 bis 1984 im Gemeinderat Perl, im Nenniger Ortsrat von 1974 bis 1999 und von 1979 bis 1994 Ortsvorsteher. "Immer an seiner Seite ist seine Frau Selma", lobt Krutten. "Beide sind seit vielen Jahren im Vorstand des Ortsverein Nennig tätig."

Ein Dankeschön für 45 Jahre erhält Bernhard Berens, der seit 1970 das SPD-Parteibuch besitzt. Drei Jahre von 1986 bis 1989 war er Mitglied des Gemeinderates. Der Sozialdemokrat, acht Jahre lang Schöffe, hilft nach Worten von Krutten dem Ortsverein. Mit einem freundschaftlichen Händedruck dankt der Landespolitiker Erwin Schmidt, dem Chef des SPD-Ortsvereins, für vier Jahrzehnte Mitgliedschaft. Seit 1999 hat er dieses Amt inne, ist seit 1990 im Ortsrat, arbeitet seit vielen Jahren als stellvertretender Vorsitzender vom Gemeindeverband. Vor 30 Jahren begann Frank Schmitt bei den Jusos. Er engagiert sich seit vielen Jahren im Vorstand des Nenniger Ortsvereins, als Schriftführer im Vorstand des Gemeindeverbandes und im Gemeinderat. Im Laufe seiner 20-jährigen Parteizugehörigkeit arbeitete Herbert Fox im Orts- und Gemeinderat, auch im Ortsverein und Gemeindeverband ist er tätig. Nachträglich zum runden Geburtstag gibt es für SPD-Gemeindeverbandschefin Doris Petzinger einen Strauß Blumen und viel Beifall.