| 19:55 Uhr

Dreikönig feiern wie in Frankreich

 Französische Spiele, Lieder, Geschichten und Feste werden in den Jahreskreis der Kita gefeiert. Foto: Kita Bahnhofstraße
Französische Spiele, Lieder, Geschichten und Feste werden in den Jahreskreis der Kita gefeiert. Foto: Kita Bahnhofstraße FOTO: Kita Bahnhofstraße
Mettlach. Nicht nur die französische Sprache wird in der Gemeinde-Kita Bahnhofstraße in Mettlach in den Alltag der Kinder integriert. Ganz wichtig sind den Erzieherinnen und Kindern auch die Kultur und die Traditionen unseres Nachbarlandes. Französische Spiele, Lieder, Geschichten und Feste werden in den Jahreskreis der Kita mit eingebracht und gefeiert. So feiern die Kinder auch in jedem Jahr zu Beginn des Jahres "La Galette des Rois", eine französische Tradition. red

Nicht nur die französische Sprache wird in der Gemeinde-Kita Bahnhofstraße in Mettlach in den Alltag der Kinder integriert. Ganz wichtig sind den Erzieherinnen und Kindern auch die Kultur und die Traditionen unseres Nachbarlandes. Französische Spiele, Lieder, Geschichten und Feste werden in den Jahreskreis der Kita mit eingebracht und gefeiert. So feiern die Kinder auch in jedem Jahr zu Beginn des Jahres "La Galette des Rois", eine französische Tradition.


Julie, die französische Mitarbeiterin der Kita, hat mit den Kindern mehrere Drei-Königs-Kuchen gebacken und in jedem Kuchen eine "fève" (kleine Figur) versteckt. Wer diese "fève" in seinem Kuchenstück findet, ist der König oder die Königin.

In diesem Jahr war Helma Kuhn-Theis , die Bevollmächtigte für Europaangelegenheiten des Saarlandes, bei dem "Dreikönigsfest" in der Kita dabei. Sie lauschte der Geschichte der Heiligen Drei Könige in französischen Sprache, ließ sich den Kuchen mit den Kindern schmecken und gratulierte der Königin und dem König.