| 20:36 Uhr

Brandstiftung
Geklauter Lkw geht in Flammen auf

Völlig ausgebrannt ist der Lkw, den Unbekannte gestohlen hatten.
Völlig ausgebrannt ist der Lkw, den Unbekannte gestohlen hatten. FOTO: Polizei
Losheim. Die Merziger Polizei geht von Brandstiftung der Diebe aus und sucht Zeugen.

() Nach einem Diebstahl eines Lkw, der wenig später in Flammen aufging, sucht die Polizei  Zeugen. Wie die Merziger Polizei mitteilte, hatten bislang Unbekannte den Laster der Marke Renault am vergangenen Donnerstag, 11. Januar, zwischen 18 Uhr bis 23.35 Uhr aus dem Losheimer Gewerbegebiet Im Wolfsborn entwendet. Das Fahrzeug wurde am selben Abend kurz vor Mitternacht brennend im Bereich des Wassereinzugsgebietes, nahe der Landstraße 152 zwischen den Ortslagen Nunkirchen und Thailen gefunden. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr mussten die Flammen löschen. Durch den Brand des Lkw und den auslaufenden Betriebsstoffen musste laut Polizei das kontaminierte Erdreich großflächig ausgebaggert und durch eine Fachfirma entsorgt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von über 10 000 Euro,heißt es in dem Polizeibericht weiter.


Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei wurden am Tatabend gegen 22 Uhr drei bislang unbekannte Männer in unmittelbarer Nähe der Stelle gesehen, an dem wenig später der Laster in Flammen aufging – im Bereich der Landstraße 152 . Das Trio versuchte, die vorbeifahrenden Fahrzeuge zum Anhalten zu bewegen. Die Polizei vermutet, dass die drei Männer mit den genannten Straftaten in Verbindung stehen.

Zeugen, die Hinweise zu dem Diebstahl des Lkw, der Brandstiftung an dem Laster oder zu den drei Männern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig, Telefon (0 68 61) 70 40, in Verbindung zu setzen.