Kultur : Kinder malen ihre Weltreise

Mit 28 Bildern ist eine Ausstellung der Malschule Wormsbecher entstanden.

In der Ausstellung „28 Bilder um die Welt“ präsentieren die Schüler der Malschule Wormsbecher zusammen mit dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs am Sonntag, 28. Januar, ab 11 Uhr ihre Werke im Losheimer Saalbau.

 Es entstanden 28 unterschiedliche Bilder von Schülern im Alter von sechs bis 16 Jahren. Genauso unterschiedlich wie das Alter der Kinder sind auch ihre Werke und Maltechniken. Aufwendige Bleistiftzeichnungen, feine Aquarelle, farbenprächtige Acrylbilder und verschiedene Mischtechniken ergaben abwechslungsreiche Bilder, die Tiere, Landschaften oder Portraits darstellen.

Werke der Schülerinnen und Schüler der Malschule Wormsbecher. Foto: Viktor Wormsbecher. Foto: Viktor Wormsbecher

Ein großer Globus in der Malschule diente zur Inspiration der Thematik dieser Ausstellung. Jedes Kind drehte den Globus mit geschlossenen Augen und traf willkürlich mit dem Finger auf ein Land. Das jeweilige Land wurde zum individuellen Thema jedes Einzelnen. Doch bevor die Kinder anfingen zu malen, haben sie sich über das ihnen zugeordnete Land, dessen Bevölkerung, Tierreich und Vegetation erkundigt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung