Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:29 Uhr

Fotoausstellung
Impressionen des Saarlandes im Fokus

Peter Funk hat die Völklinger Hütte bei Nacht abgelichtet.
Peter Funk hat die Völklinger Hütte bei Nacht abgelichtet. FOTO: Peter Funk
Losheim am See. Eine Fotoausstellung im Krankenhaus in Losheim zeigt Bilder vom Fotoclub Merzig.

() Fotos von Jagdfüchsen, Libellen, eindrucksvollen Landschaften und vielen weitere Motiven sind zurzeit im Krankenhaus in Losheim zu sehen. Der Fotoclub Merzig zeigt in einer Dauerausstellung alle sechs Monate die neusten Werke einzelner Fotografen. Auch Aufnahmen von saarländischen Sehenswürdigkeiten wie der Völkinger Hütte oder dem Saarpolygon haben es in die Ausstellung geschafft. Insgesamt sind Bilder von acht Fotografen im Eingangsbereich und in den unteren Fluren des Krankenhaus zu sehen. Neben Berthold Wallerich und Klaus Toenies, deren Tierfotos ausgestellt werden, sind aktuell auch Bilder von Peter Funk und Jürgen Herber zu sehen. Die Aufnahmen von Roman Brill und Stefan Willmann zeigen beeindruckende Landschaften von Dubai und Südengland. Ein besonderes Motiv hat sich Andreas Biwersi aus Perl-Sinz ausgesucht: Er zeigt geheimnisvolle Bilder von alten und verlassenen Plätzen und Gebäuden, wie etwa einem Geisterbahnhof in Luxembourg. Günter Oswald fotografierte im vergangenen Sommer eine Laufveranstaltung rund um den Stausee Losheim. Auch seine Fotografien sind zu sehen: Die Bilder zeigen Szenen aus einem gnadenlosen Lauf, bei dem über 30 künstliche und natürliche Hindernisse überwunden werden mussten — inklusive strapazierter Gesichter, Matsch und Schlamm.