| 20:12 Uhr

Erster Matchball für Honzrath

Honzrath. An diesem Sonntag steigt um 15 Uhr beim SV Honzrath das entscheidende Spiel um die Meisterschaft in der Fußball-Kreisliga B Merzig. Der einzige Verfolger mit theoretischen Titelchancen, die SG Faha/Weiten, gibt ihre sportliche Visitenkarte im Haustadter Tal ab

Honzrath. An diesem Sonntag steigt um 15 Uhr beim SV Honzrath das entscheidende Spiel um die Meisterschaft in der Fußball-Kreisliga B Merzig. Der einzige Verfolger mit theoretischen Titelchancen, die SG Faha/Weiten, gibt ihre sportliche Visitenkarte im Haustadter Tal ab. "Das werden wir schaffen", gibt sich Trainer Klaus Seger von Tabellenführer Honzrath (74 Punkte) optimistisch. Zehn Punkte beträgt der Abstand zum Tabellenzweiten vom Leukbach (64 Punkte). Weitere zwei Punkte dahinter rangieren Beckingen und die DJK Dillingen. "Vier Matchbälle haben wir, um den noch fehlenden Punkt zu machen. Das sollte dann schon im Heimspiel passieren, um ordentlich feiern zu können", ergänzt Seger. Und was macht ihn so optimistisch? Einerseits hat seine Elf zuletzt mit zwei Siegen gegen den FSV Hilbringen (3:2) und beim TuS Mondorf (4:2) zwei schwere Brocken auf dem Weg Richtung Meisterschaft aus dem Weg räumen können. Andererseits hat der Mitkonkurrent jüngst mit zwei Niederlagen gegen den FSV Hilbringen (1:5) und 14 Tage zuvor gegen die DJK Dillingen (2:3) geschwächelt. "Dazu haben wir eine blütenweiße Heimbilanz mit zwölf Siegen", sagt Seger. Der Hauptgrund für die Meisterschaft in diesem Jahr liegt aber innerhalb der Mannschaft begründet. In den vergangenen Jahren hat die Truppe stets vorne mitgespielt, zweite und dritte Plätze belegt. Jetzt erfolgte der Schritt nach ganz vorne. "Die Mannschaft wurde kontinuierlich ergänzt und ist zu einer spielstarken Formation geworden, für die wir noch einige talentierte Jugendspieler in der Hinterhand haben", so Seger. eb