1. Saarland

Kunsthandwerk für Koulikoro

Kunsthandwerk für Koulikoro

Bous. Masken, Geldbeutel aus Holz, Trommeln und Spiele sind nur ein Teil der Stücke, welche die Verkaufsausstellung "Afrikanisches Kunsthandwerk" am Wochenende in Bous zeigt. Zwei Tage lang steht das Industrie-Theater am Petri-Hof im Zeichen der rund 20-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Bous, dem französischen Quetigny und der Stadt Koulikoro in Mali

 Exotische Kunst aus Afrika ist an diesem Samstag und Sonntag in Bous zu sehen. Fotos: Johannes A. Bodwing
Exotische Kunst aus Afrika ist an diesem Samstag und Sonntag in Bous zu sehen. Fotos: Johannes A. Bodwing

Bous. Masken, Geldbeutel aus Holz, Trommeln und Spiele sind nur ein Teil der Stücke, welche die Verkaufsausstellung "Afrikanisches Kunsthandwerk" am Wochenende in Bous zeigt. Zwei Tage lang steht das Industrie-Theater am Petri-Hof im Zeichen der rund 20-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Bous, dem französischen Quetigny und der Stadt Koulikoro in Mali. "Das sind alles Originale aus Mali", sagt die Vorsitzende des Bouser Vereins "Städtepartnerschaften und Zusammenarbeit", Birgit Wollbold. Seit etlichen Jahren nutzen die Partner aus Quetigny ihre Kontakte in das westafrikanische Land am Rande der Sahara. Dadurch gelangen immer wieder handwerklich interessante Stücke auch an die Saar. Zusätzlich hat die Klasse 8 der ERS Marie-Curie-Schule eine farbenfrohe 2,5 mal ein Meter große Collage erstellt. Darin füllen afrikanische Impressionen den Stadtplan von Koulikoro als ein Bilderbuch eines malischen Alltags. Der Erlös aus der Verkaufsausstellung ist für Projekte in Koulikoro bestimmt. "Als Hilfe zur Selbsthilfe", sagt Wollbold. Derzeit gehe es um eine Schulbibliothek sowie eine Nähschule für Mädchen. Die wollen Bous und Quetigny gut 4000 Kilometer entfernt am Ufer des Niger realisieren. Die Ausstellung "Afrikanisches Kunsthandwerk" ist am Samstag und Sonntag, 14./15. August, im Industrie-Theater am Petri-Hof. Beginn ist am Samstag um 14 Uhr, der Sonntag geht von zehn bis 19 Uhr. Am Samstagabend steht mit Couscous und Yassa ein malisches Nationalgericht aus Hähnchenfleisch auf dem Speiseplan. azVoranmeldungen im Petri-Hof unter der Telefonnummer (0 68 34) 7 82 98 20.