Eilmeldung

Eilmeldung : Annegret Kramp-Karrenbauer soll neue CDU-Generalsekretärin werden

| 00:00 Uhr

Busse nehmen wegen Sperrung bei Gersheim eine andere Route

Gersheim. Wegen Vollsperrung der L 105 zwischen Herbitzheim und Gersheim ändert sich der Linienverkehr der Busse. Wie die Saar-Pfalz-Bus GmbH mitteilt, erfolge für die Linie 501 eine Umleitung mit Unterwegsbedienung ab Herbitzheim über Elhinger Dell, Bebelsheim nach Habkirchen Blieskasteler Straße (Anschluss Shuttle Bus) und weiter Richtung Kleinblittersdorf und umgekehrt. red

Mit den Linien 503 und 504 könnten Walsheim-Gersheim-Herbitzheim nicht bedient werden. Alle betroffenen Fahrten verkehrten nur bis/ab Rubenheim Ortsmitte (Linie 503) und bis/ab Herbitzheim Kremelstraße (Linie 504).

Zur Anbindung an die Umleitungsfahrten wurde als Zu-/Abringer ein Shuttle-Verkehr zwischen Gersheim/Walsheim und Habkirchen Blieskasteler Straße eingerichtet. Zum Anschluss Richtung Blieskastel/Homburg und Aßweiler verschieben sich die Abfahrten des Shuttles zum bestehenden Fahrplan wie folgt: ab Gersheim 35 Minuten früher, ab Niedergailbach 25 Minuten früher, ab Reinheim 15 Minuten früher und ab Habkirchen für Minuten früher als im Fahrplan der Linie dargestellt. Für Kunden ab Walsheim verkehrt der Shuttle-Bus nur nach telefonischer Voranmeldung von mindestens einer Stunde vor Fahrtbeginn unter Tel. (0 68 04) 253 (Fortuna Reisen, Bliesmengen-Bolchen). Die Umleitung dauert voraussichtlich bis 3. August.

Weitere Infos beim Kundenservice der Saar-Pfalz-Bus GmbH, Tel. (0681) 41 62 30.