| 20:32 Uhr

Mandelbachtal
Die Schüler individuell fördern

Die Mandelbachtalschule geht ab heute in die Anmeldephase für das kommende Schuljahr.
Die Mandelbachtalschule geht ab heute in die Anmeldephase für das kommende Schuljahr. FOTO: Joachim Schickert
Ommersheim. Gemeinschaftsschule Mandelbachtal nimmt ab heute Anmeldungen an. red

Die Anmeldungen für die Klasse 5 an der Gemeinschaftsschule Mandelbachtal in Ommersheim werden in der Zeit vom heutigen Mittwoch, 21. Februar, bis zum kommenden Dienstag, 27. Februar, von 8 bis 15 Uhr im Sekretariat der Schule entgegengenommen. Das Sekretariat ist auch am Samstag, 24. Februar, von 9.30 bis 13 Uhr geöffnet. Zur Anmeldung sind das Original des Halbjahreszeugnisses mit Entwicklungsbericht der Grundschule sowie eine Geburtsurkunde oder Familienstammbuch mitzubringen.


Im Saarland können die Eltern zwischen zwei Schulformen wählen, zwischen der Gemeinschaftsschule und dem Gymnasium. An beiden Schulformen kann das Abitur abgelegt werden, an der Gemeinschaftsschule in neun Jahren (G9), an Gymnasien in acht Jahren (G8). Wer kein Abitur anstrebt, kann die Mandelbachtalschule mit einem Hauptschulabschluss oder der Mittleren Reife abschließen. Eine Grundlage der Entscheidung der Eltern, welche weiterführende Schule ihr Kind besuchen soll, ist das verbindliche Beratungsgespräch mit der zuständigen Lehrkraft der Grundschule.

„Mit der Gemeinschaftsschule Mandelbachtal wählen die Eltern eine zukunftsorientierte, familiäre Schule, in der jeder Schüler individuell unterstützt wird. Wir fördern und fordern unsere Schüler und vermitteln ihnen den Spaß am Lernen. Soziales Kompetenztraining, Methodenvielfalt und eigenverantwortliches Arbeiten haben einen hohen Stellenwert an der Schule in Ommersheim. Die Leistungsfähigkeit der Schule wird unterstrichen durch das hohe Engagement aller Mitarbeiter und das der Eltern“, teilt die Ommersheimer Schule abschließend mit.