| 14:06 Uhr

Polizei Homburg
Unfallflucht und zerstochene Reifen: Polizei sucht in zwei Fällen Zeugen

Blaulicht an einem Polizeiauto. (Symbolbild)
Blaulicht an einem Polizeiauto. (Symbolbild) FOTO: picture alliance / dpa / Patrick Pleul
Homburg. Die Polizei in Homburg hofft in zwei Fällen auf Hinweise von Zeugen. red

Im ersten Fall streifte am Freitag ein Autofahrer in der Zeit zwischen 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr auf dem Besucherparkplatz gegenüber der HNO- bzw. Urologie an der Uniklinik in Homburg im Vorbeifahren einen dort abgestellten PKW. Das parkende Auto wurde dabei beschädigt - der Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Das hat die Polizei mitgeteilt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.


Im zweiten Fall hat am Freitag in der Zeit von 09.30 Uhr bis 15.00 Uhr ein Unbekannter drei Reifen an einem parkenden PKW zerstochen. Die Tat ereignete sich an der Ringstraße / Ecke Untere Alle in Höhe des Jahnplatzes in 66424 Homburg.


Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Homburg in Verbindung zu setzen: Tel. 06841/1060