| 20:53 Uhr

Neues Zentrum für Seltene Krankheiten wird morgen eröffnet

Homburg. Am morgigen Freitag wird am Uniklinikum das Zentrum für Seltene Erkrankungen eröffnet. Auch Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ihr Kommen zugesagt. Der Sprecher des neuen Zentrums ist Professor Robert Bals, der Direktor der Klinik für innere Medizin V (Lungenheilkunde, Allergologie und Umweltmedizin). Das Zentrum sei an einem forschungsbasierten Uniklinikum gut untergebracht, denn gerade die Erforschung seltener Krankheiten biete eine Fülle von neuen, fächerübergreifenden Erkenntnissen, die auch bei der Behandlung von "normalen" Krankheiten von Nutzen sein können - so eine der Begründungen für das neue Zentrum. Mit dabei sind Spezialisten aus der Inneren Medizin, aber auch aus der Augenklinik und aus der Neurologie. red

uks.eu/seltene Krankheiten