| 00:00 Uhr

Hintergründe zur Renovierung der Kirche Maria vom Frieden

Erbach. red

Die Renovierung der Pfarrkirche Maria vom Frieden hat begonnen. Zurzeit wirkt ein Team von Restauratoren aus Köln am Altarmosaik, um notwendige Sicherungs- und Reinigungsarbeiten durchzuführen. In diesem Zusammenhang lädt die Gemeinde Maria vom Frieden alle Interessierte zu einem Vortrag ein, in dessen Zentrum das 120 Quadratmeter große Altarmosaik stehen wird, das mit diesen Dimensionen als das größte Kirchenwandmosaik nördlich der Alpen gelten kann.

Zuerst wird Diplom-Theologe Dominik Schindler zur Geschichte des Kunstwerkes referieren und dessen Botschaft verdeutlichen. Im Anschluss erläutert Diplom-Restauratorin Karen Keller (Köln) die Arbeiten und steht für Rückfragen zur Verfügung. Des Weiteren wird sie die Arbeiten vorstellen, die sie an den Mosaiken in der Jerusalemer Grabeskirche durchgeführt hat. Die Veranstaltung findet am Freitag, 20. März, statt und beginnt um 18 Uhr in der Pfarrkirche (Thomastraße).