| 20:47 Uhr

Diebe plündern Gemüse-Garten

So schöner Paprika wurde auch aus dem Gemüsegarten in Erbach gestohlen. Foto: atb
So schöner Paprika wurde auch aus dem Gemüsegarten in Erbach gestohlen. Foto: atb FOTO: atb
Erbach. Über Wochen und Monate hat eine 57-jährige Frau aus der Thomastraße in Erbach ihre Zucchini, Paprika , Kohlrabi und Peperoni in ihrem Garten mit viel Hingabe gehegt und gepflegt. Jürgen Neumann

Am Donnerstagabend gegen 20 Uhr hat sie ihr Gemüse nochmals gegossen. Am Freitagmorgen wollte sie nach Polizeiangaben um 7.30 Uhr wieder in ihren Garten gehen, und nach dem Gemüse schauen und anschließend, bevor die Hitze zu groß wird, auch wieder gießen. Dort erwartete sie eine große Überraschung. Wo am Abend noch all ihre Pflanzen standen, herrschte gähnende Leere: Zucchini, Paprika , Kohlrabi und Peperoni waren abgeerntet. Laut Polizei sind der oder die Täter in der Nacht über den Maschendrahtzaun, der den Garten umgrenzte, geklettert, um den "Garten-Frevel" zu begehen. Die Gärtnerin alarmierte umgehend die Polizei und erstattete Anzeige. Bei der Polizei in Homburg erklärte Polizeikommissar Malte Krämer, zuständig auch für die Öffentlichkeitsarbeit: "Dies ist kein Mundraub. Mundraub ist ein umgangssprachlicher und vom deutschen Gesetz nicht verwendeter Begriff. Diebstahl ist Diebstahl und somit eine Straftat." Das unerlaubte Betreten umzäunter Flächen sei zudem noch Hausfriedensbruch.



Zeugen, die etwas von dem Gemüse-Diebstahl bemerkten, können sich bei der Polizei unter Tel. (06841) 10 60 melden.