1. Saarland

Haus in den Vogesen wird wieder eröffnet

Haus in den Vogesen wird wieder eröffnet

Püttlingen. Unter der Leitung von Ingeborg Lang sorgte das Jugendorchester des Spielmannszugs für eine schwungvolle musikalische Umrahmung der traditionellen Sportler- und Jubilarehrung des Turnvereins Püttlingen. Der 2. Vorsitzende Hans Josef Schorr erinnerte in seinem Rückblick an die Erfolge von Claudia Nicoleitzik und Laura Darimont

Püttlingen. Unter der Leitung von Ingeborg Lang sorgte das Jugendorchester des Spielmannszugs für eine schwungvolle musikalische Umrahmung der traditionellen Sportler- und Jubilarehrung des Turnvereins Püttlingen. Der 2. Vorsitzende Hans Josef Schorr erinnerte in seinem Rückblick an die Erfolge von Claudia Nicoleitzik und Laura Darimont. Nicoleitzik hatte bei den Paralympics über 100 und 200 Meter die Silbermedaille gewonnen und wurde zur Saar-Sportlerin des Jahres gewählt. Darimont erreichte in Peking das 100-Meter-Halbfinale. Neben den Teilnehmerinnen an den Olympischen Spielen für Sportler mit körperlicher Behinderung zeichnete der Verein weitere erfolgreiche Mitglieder der Sparten Leichtathletik, Wandern, Ski und Turnen aus. Alex Böhm und Karl-Heinz Raubuch wurden für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt, Elisabeth Weber hält den Turnern seit 50 Jahren die Treue. Alfred Scherer, Brigitte Scherer, Herbert Trunzler und Hans-Walter Weber wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Hans Josef Schorr berichtete, dass mittlerweile alle Vorstandsämter - außer dem Amt des 1. Vorsitzenden - wieder besetzt sind. Im vorigen Jahr war das Führungsgremium während einer außerordentlichen Versammlung fast geschossen zurückgetreten. Damals stimmte die Mehrheit der Turner gegen den vom Vorstand vorgeschlagenen Verkauf des Jugend-, Ski- und Wanderheims in Ventron. Inzwischen sei klar, dass der Verein die von den französischen Behörden gemachten Sicherheitsauflagen erfüllen möchte. Die Renovierungsarbeiten seien in vollem Gange, erklärte Schorr. Ende Mai soll das Vogesen-Haus wieder eröffnet werden. Bürgermeister Martin Speicher teilte mit, dass das Innenministerium die Kosten für die Beseitigung der Vandalismus-Schäden an der Leichtathletik-Anlage Breitwies übernehmen werde.

Auf einen Blick Auszeichnungen für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Engelbert Heckmann, Else Kramp und Evi Raubuch. Für 20 Jahre Treue wurden geehrt: Felizitas Becker, Susanne Becker, Maria Diederich, Johann Diederich, Ingrid Gauer, Nicole Haag, Manuel Haag, André Hertel, Helga Himbert, Marlene Kallenborn, Sylvia Martin, Marina Schorr, Jennifer Speicher, Tina Syhr. tan