1. Saarland
  2. St. Wendel

"Die Stimme der Jugend in Freisen"

"Die Stimme der Jugend in Freisen"

Freisen. Auf ein arbeitsreiches Jahr 2008 blickte der JU-Ortsverband Freisen in seiner Jahreshauptversammlung im Jugendtreff "Alte Feuerwache" zurück. Der Vorsitzende Alexander Becker berichtete über die zahlreiche Veranstaltungen, die die Junge Union Freisen für alle Freisener Bürger angeboten hatte

Freisen. Auf ein arbeitsreiches Jahr 2008 blickte der JU-Ortsverband Freisen in seiner Jahreshauptversammlung im Jugendtreff "Alte Feuerwache" zurück. Der Vorsitzende Alexander Becker berichtete über die zahlreiche Veranstaltungen, die die Junge Union Freisen für alle Freisener Bürger angeboten hatte. Alleine der Jugendtreff war 2008 an über 75 Tagen für die Freisener Jugend geöffnet.Thema war auch das Superwahljahr 2009. Mit dem Slogan "Junge Union Freisen . Die Stimme der Jugend", startet der Ortsverband Freisen in den Wahlkampf zu Kommunalwahl im Juni. Mit einer Bürgerbefragung wollen die Nachwuchspolitiker erkunden, wo die Freisener Probleme im Ort und der Gemeinde sehen. Fortgesetzt wird die Aktionsreihe "Black Project" 2009 fortgesetzt. Hierbei will die JU brisante Themen aus dem Orts- und Gemeindewesen aufgreifen und mit den Entscheidungsträgern diskutieren. Sei es die Müllentsorgung, Kinderbetreuung in der Gemeinde oder Gewalt in der Familie. Auf Ortsrat- und Gemeinderatsebene möchte die JU Freisen vier Kandidaten aufstellen, um sich in Freisen für Freisen zu engagieren. Natürlich steht die Unterhaltung des Jugendtreffs "Alte Feuerwache" ganz oben auf der Arbeitsliste der JU Freisen. "Wir müssen weiterhin versuchen einen Anlaufpunkt für die Freisener Jugend offen zu halten", sagte Becker. Auch umweltpolitische Aktionen sind geplant, wie zum Beispiel Energiesparlampentauschaktionen, Aufklärung über die Nutzung von regenerativen Energien oder die Nutzung des Sonnenlichtes für Photovoltaikanlagen. Als größtes Projekt für die nächste Legislaturperiode gilt jedoch die Anlegung einer Skateranlage beziehungsweise einer Anlage für Biker. Dieser Wunsch wird bereits seit drei Jahren in den Jugendgesprächen, das nächste ist am Montag, 2. Februar, 19 Uhr im Jugendtreff - geäußert. "Wir versuchen, das Unmögliche möglich zu machen", sagt Becker und "wir sind die politische Jugendorganisation in der Gemeinde Freisen und wir sind die Stimme der Jugend. Gerade vor diesem Hintergrund wollen wir uns für unsere Gemeinde engagieren und einbringen. Nur wer sich einbringt, kann etwas entscheiden". red

Auf einen BlickJU-Kandidaten für die CDU Liste die am 5. Februar 2009 aufgestellt wird: Alexander Becker und Markus Schmitt für den Gemeinderat und Daniel Müller und Christian Lange für den Ortsrat. red