1. Saarland

Betreiber zufrieden: Congresshalle und Saarlandhalle mit Besucher-Anstieg

Betreiber zufrieden : Congresshalle und Saarlandhalle mit Besucher-Anstieg

(mv) Das Congress Centrum Saar (CCS), Betreibergesellschaft der Congresshalle und der Saarlandhalle in Saarbrücken, ist äußerst zufrieden mit dem abgelaufenen Jahr. „Das vergangene Jahr ist sehr erfolgreich gelaufen“, sagte CCS-Geschäftsführer Ralf Kirch. So sei 2016 wieder ein Rekordjahr für die Gesellschaft gewesen. Der Umsatz habe gegenüber 2015 erneut um 5,5 Prozent auf 3,25 Millionen Euro gesteigert werden können. „Schon in den letzten Jahren hatten wir sehr gute Umsatzzuwächse“, ist Kirch zufrieden.

(mv) Das Congress Centrum Saar (CCS), Betreibergesellschaft der Congresshalle und der Saarlandhalle in Saarbrücken, ist äußerst zufrieden mit dem abgelaufenen Jahr. „Das vergangene Jahr ist sehr erfolgreich gelaufen“, sagte CCS-Geschäftsführer Ralf Kirch. So sei 2016 wieder ein Rekordjahr für die Gesellschaft gewesen. Der Umsatz habe gegenüber 2015 erneut um 5,5 Prozent auf 3,25 Millionen Euro gesteigert werden können. „Schon in den letzten Jahren hatten wir sehr gute Umsatzzuwächse“, ist Kirch zufrieden.

Dass das Defizit der Gesellschaft des Landes (80 Prozent der Anteile) und der Stadt Saarbrücken (20 Prozent) weiterhin bei rund 3,2 Millionen Euro liegt, sei durch die hohen Investitions- und Wartungskosten für die beiden Häuser zurückzuführen. So wurden unter anderem die technische Ausstattung, die Toilettenanlagen und der Backstagebereich der Saarlandhalle modernisiert.

„Auch die Anzahl der Veranstaltungen in beiden Hallen konnte in den vergangenen fünf Jahren deutlich erhöht werden“, ergänzt der CCS-Chef. 2016 kamen so rund 340 000 Besucher zu den 435 Veranstaltungen, 2017 konnte man bis September bereits 241 000 Gäste bei 452 Veranstaltungen verbuchen. Die sehr gute Belegung hängen laut Kirch mit den aktiven Marketing- und Vertriebs-Maßnahmen der Gesellschaft zusammen.