1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Veranstaltungen in der Region: Kino im Strandbad, Pippi Langstrumpf und „The Wild!“

Veranstaltungen in der Region : Kino im Strandbad, Pippi Langstrumpf und „The Wild!“

Jeden Tag etwas erleben: Unsere Veranstaltungstipps der Woche von Freitag, 13. April, bis Donnerstag, 19. April.

Saarbrücken: Freitag, 19. Juli, 19 Uhr, Vorplatz Congresshalle: Nena – Nichts versäumt Open Air Tour 2019. Kaum eine Künstlerin hat die deutsche Popmusik so geprägt, jeder hat sie irgendwie, irgendwo und irgendwann einmal gehört und kaum ein deutsches Lied wurde auch außerhalb der Landesgrenzen so berühmt wie „99 Luftballons“. Die Rede ist von „Nena“. In Hagen geboren, seit ihrem 18. Lebensjahr im Rampenlicht, feiert Nena dieses Jahr ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum. Mit 17 Studioalben, die mehr als 25 Millionen Mal weltweit verkauft wurden und einem neuen Best-of-Album im Gepäck, geht die Pop-Ikone auf ihre „Nichts Versäumt“-Tour.

Tickets unter Telefon (06 81) 4 18 01 81. Informationen unter www.nena.de und facebook.com/NENAofficial.

Losheim: Samstag, 20. Juli, 21.15 Uhr, Strandbad Losheim: Open Air Kino – Der Junge muss an die frische Luft. Beim großen Peugeot Müller Open Air Kino am 19. und 20. Juli, werden jeweils ab 19 Uhr im Strandbad Losheim zwei Filme geboten. Bereits am 19. Juli erleben die Kino-Fans mit „Bohemian Rapsody“ die außergewöhnliche Karriere und komplizierte Lebensgeschichte von Ausnahme-Musiker und Queen-Frontmann Freddy Mercury. „Der Junge muss an die frische Luft“ heißt es am 20. Juli. Dann steht die berührende Kindheitsgeschichte von Deutschlands großem Entertainer, Hape Kerkeling, auf dem Programm. Schon früh entdeckt der pummelige Junge „aus dem Ruhrpott“ sein komödiantisches Talent, das er bis zur Bühnenreife perfektioniert und sich auf diese Weise über den frühen, schmerzlichen Verlust der Mutter „hinwegtröstet“. Mit Blick auf den Losheimer Stausee gibt es Sitzmöglichkeiten direkt vor der Leinwand sowie Liegestühle. Natürlich kann es sich aber auch jeder Gast auf seiner eigenen Decke gemütlich machen.

Infos und Tickets im Internet unter www.salue.de/open-air-kino.

Hülzweiler: Sonntag, 21. Juli, 16 Uhr, Freilichtbühne: Pippi Langstrumpf. In diesem Sommer spielt die Volksbühne Hülzweiler das Stück Pippi Langstrumpf. Das Theaterstück für „kleine Erwachsene und große Kinder“ nach Astrid Lindgren ist an acht Terminen im Juli und August auf der Freilichtbühne zu sehen. Normalpreis: Erwachsene 10 Euro, Kinder/Jugendliche (bis 16 Jahre) 6 Euro, Familienkarte (2 Erwachsene + 2 Kinder): 26 Euro, Gruppen (ab 20 Personen): 20 % Ermäßigung auf Normalpreis.

Kartenreservierungen nur bis spätestens vier Stunden vor Beginn der Aufführung, unter Telefon (0 68 31) 50 60 56. Infos unter www.volksbuehne-huelzweiler.de

Schiffweiler: Montag, 22. Juli, 18 Uhr, Bergehalde-Erlebnisort Reden: SR 3-SommerAlm-Party. Von Freitag, 19., bis Sonntag, 28. Juli, gibt es täglich auf der SR 3-SommerAlm umsonst und draußen Live-Programm auf der Bühne. An diesem Montag spielen um 18 Uhr das „Robby Jost Duo“ Balladen & Songs, die ins Herz treffen. Anschließend sorgen um 20 Uhr „The Gambles“ für Rock ‘n’ Roll der 50er & 60er Jahre.

Informationen unter www.sr.de und unter Telefon (06 81) 6 02 33 33.

Völklingen: Dienstag, 23. Juli, 16.30 Uhr, Weltkulturerbe Völklinger Hütte: Kostenlose Führung für Kinder – Das ScienceCenter Ferrodrom. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist eines der bedeutendsten Industriedenkmale der Welt und ein spannender Erlebnisort des 21. Jahrhunderts. In den Sommerferien bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zahlreiche Führungen für Kinder und Erwachsene. An den Dienstagen der saarländischen Sommerferien starten im Wechsel spezielle Führungen für Kinder zur Industriekultur der Völklinger Hütte und zum ScienceCenter Ferrodrom. An den Donnerstagen der Sommerferien werden verschiedene Facetten des Weltkulturerbes Völklinger Hütte durch Führungen vorgestellt – von der „5. UrbanArt Biennale 2019 Unlimited“ über die Ausstellung „PharaonenGold“ bis zum wilden Landschaftsgarten „Das Paradies“. Komplettiert wird das Sommerferien-Programm des Weltkulturerbes Völklinger Hütte mit Spitzenjazz im Rahmen des „Völklinger Hütten Jazz“ und den sonntäglichen Industriekultur-Führungen.

Infos unter voelklinger-huette.org, sowie unter Telefon (0 68 98) 9 10 01 00.

Perl: Mittwoch, 24. Juli, 15 Uhr, Villa Borg: Asterix-Filme beim Sommerferien-Film-Programm. Für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene zeigt der Archäologiepark Römische Villa Borg im Rahmen der Jugend- und Erwachsenenbildung mit dem Medienzentrum des Landkreises Merzig-Wadern spannende und lustige Filme aus der Trickfilmwelt des Asterix. Weitere Termine des Museumskinos sind, jeweils mittwochs um 15 Uhr, am 31. Juli und 7. August. Die Filme sind im Eintrittspreis der Villa enthalten. Eintrittspreise: Erwachsene: 6 Euro, Familien (zwei Erwachsene mit Kindern bis 14 Jahre): 12 Euro, Kinder bis 14 Jahre: 2 Euro, Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei. Es wird um Anmeldung gebeten. Die Villa Borg lädt neben dem Ferienprogramm auch zur Besichtigung ein. Die Besucher können hierbei erfahren, wie man sich das Leben auf einem römischen Landgut in der Antike vorstellen kann. Die einzigartige rekonstruierte Villenanlage lässt erahnen, wie man als Privilegierter in jener Zeit gelebt hat. Das Freilichtmuseum mit dem archäologischen Museum, dem prachtvollen Villenbad, den harmonischen Gärten, den Tagungs- und Festräumen, dem Torhaus, der römischen Küche und nicht zuletzt der römischen Taverne laden zum Verweilen ein. Der Archäologiepark begrüßt seine Gäste mit umfangreichen Neuerungen wie dem zeitgemäßen Eingangsbereich, dem barrierefreien Parkplatz, den zutraulichen Tieren, dem modernen Multimediatisch und den belebten Handwerkerhütten. Zahlreiche Veranstaltungen erfüllen das Landgut während des ganzen Jahres mit Leben. Derzeitige Öffnungszeiten noch bis Oktober: 10 bis 18 Uhr. Montags hat die Villa geschlossen.

Infos zum Film-Programm unter villa-borg.de/asterix-und-co, unter Telefon (0 68 65) 9 11 70 sowie E-Mail info@villa-borg.de.

Saarbrücken: Donnerstag, 25. Juli, 20 Uhr, Garage: The Wild! 2014 verbreitete sich über YouTube das Musikvideo ihrer ersten Single „Road House“ wie ein Lauffeuer und sorgte für regelmäßige Radioeinsätze in Kanada. Nur wenige Monate später absolvierten „The Wild!“ eine Reihe furioser Konzerte, unter anderem mit renommierten Bands wie Korn, Rise Against, Monster Truck, The Glorious Sons und One Bad Son. Delta Blues, Punkrock-Attitüden und Southern Rock – das verkörpern „The Wild!“.

Angst vor den Polizisten Uwe Hahner, links, und Bernd Maas hat Pippi Langstrumpf (Nadine Bednarek) nicht. Das Theaterstück für „kleine Erwachsene und große Kinder“ nach Astrid Lindgren ist an acht Terminen im Juli und August auf der Freilichtbühne Hülzweiler zu sehen. Foto: Merkel Carolin/Carolin Merkel

Tickets unter anderem unter www.ticket-regional.de und www.garage-sb.de.