Software-Firma Orbis hat einen Betriebsrat gewählt

Neue Mitarbeitervertretung : Orbis hat nun einen Betriebsrat

Die Orbis AG hat erstmals in ihrer 30-jährigen Firmengeschichte einen Betriebsrat gewählt. Das teilte die Gewerkschaft Verdi gestern mit. Die neu gewählte Arbeitnehmervertretung des Saarbrücker Software-Unternehmens besteht aus elf Mitgliedern.

Die Betriebsratswahl war auch im Arbeitnehmerkreis umstritten. Viele Mitarbeiter standen dem Vorhaben kritisch gegenüber. Das Management betonte, dass man sich nicht sperre, aber den Sinn nicht erkenne. Verdi sieht aber in der Wahlbeteiligung von 84 Prozent den Beleg, dass ein Betriebsrat gewollt war.

Mehr von Saarbrücker Zeitung