Wallerfanger Kita-Gebühren steigen deutlich

Wallerfangen : Wallerfanger Kita-Gebühren steigen deutlich

Nach längerer Debatte und einer Sitzungsunterbrechung hat der Gemeinderat Wallerfangen in seiner Sitzung am Donnerstagabend den Haushalt 2018 beschlossen. Wie in den Vorjahren wurde die Satzung nicht einstimmig, sondern mit der Mehrheit der Koalition aus SPD, Freien Wählern und Grünem auf den Weg gebracht, bei 9 Gegenstimmen der CDU.

Zuvor hatte der Gemeinderat ebenfalls mehrheitlich eine deutliche Erhöhung der Elternbeiträge für die Kinderbetreuung in der Gemeinde beschlossen. Bisher kostete ein Regelplatz im Kindergarten 70 Euro, künftig müssen Eltern monatlich 42 Euro mehr zahlen. Auch die Beiträge für Tages- und Krippenplätze werden entsprechend angehoben. Im Landkreisvergleich liege Wallerfangen damit nun im oberen Bereich.

In Wallerfangen seien die Kosten für Eltern bisher im Vergleich mit anderen Kommunen niedrig gewesen, begründete die Verwaltung; zudem habe man Wert darauf gelegt, dass in allen drei Einrichtungen der Gemeinde, auch in der kirchlichen, gleiche Beiträge erhoben würden. Die CDU-Fraktion hatte eine schrittweise Erhöhung, zunächst um zehn Euro, beantragt sowie die weitere Entwicklung in Land und Bund bezüglich einer Beitragsfreiheit abzuwarten; der Antrag wurde abgelehnt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung