1. Sport
  2. Saar-Sport

Schwimmen: Top-Talent Käthner hat das Saarland verlassen

Schwimmen: Top-Talent Käthner hat das Saarland verlassen

Saarbrücken. Rosalie Käthner, das wohl größte saarländische Schwimm-Talent, hat das Saarland und auch die SSG Saar Max Ritter verlassen und ist zur SG Frankfurt gewechselt, wo der frühere saarländische Landestrainer Peter Fischer tätig ist

Saarbrücken. Rosalie Käthner, das wohl größte saarländische Schwimm-Talent, hat das Saarland und auch die SSG Saar Max Ritter verlassen und ist zur SG Frankfurt gewechselt, wo der frühere saarländische Landestrainer Peter Fischer tätig ist. Grund für die plötzliche Trennung seien unterschiedliche Auffassungen über Trainingsaufbau und -durchführung gewesen, teilten Familie und Saarländischer Schwimmbund (SSB) mit. Die 14-jährige Käthner gehört zu den bestgeförderten deutschen Nachwuchsschwimmern überhaupt. Sie ist Teil des Juniorteams der Deutschen Vermögensverwaltung. SSB-Präsident Bernd Coen hält den Wechsel "für nicht nachvollziehbar, weil wir Rosalie wirklich die besten Möglichkeiten geboten haben". kk