Fußball: Möglicher Transfer von Neymar sorgt für Wirbel

Fußball : Möglicher Transfer von Neymar sorgt für Wirbel

Der FC Barcelona will nach übereinstimmenden Medienberichten gegen Paris Saint-Germain bei der Europäischen Fußball-Union (Uefa) Anzeige erstatten, falls der französische Vizemeister den Brasilianer Neymar abwerben sollte.

Im Falle eines Transfers würde die Rekordablösesumme von 222 Millionen Euro fällig, die in Neymars Vertrag festgeschrieben ist. Laut Barça-Führung würde PSG gegen das Financial Fair Play verstoßen. Dieses sieht vor, dass die Ausgaben der Clubs die Einnahmen nicht übersteigen sollen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung