Galavorstellung von Holcomb-Faye bei Heimsieg der Braves

Homburg. Am vierten Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga (ProA) haben die Saar-Pfalz Braves ihren zweiten Saisonsieg einfahren. Mit 99:90 (44:44) setzten sich die Braves vor 600 Zuschauern im Sportzentrum Homburg-Erbach gegen die Crailsheim Merlins durch. Insbesondere Spielmacher Whit Holcomb-Faye zeigte eine Galavorstellung: Er steuerte 32 Punkte und zwölf Vorlagen bei

Homburg. Am vierten Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga (ProA) haben die Saar-Pfalz Braves ihren zweiten Saisonsieg einfahren. Mit 99:90 (44:44) setzten sich die Braves vor 600 Zuschauern im Sportzentrum Homburg-Erbach gegen die Crailsheim Merlins durch. Insbesondere Spielmacher Whit Holcomb-Faye zeigte eine Galavorstellung: Er steuerte 32 Punkte und zwölf Vorlagen bei. "Whit hat seine Verletzung endlich auskuriert. Er hat heute gezeigt, dass er ein Führungsspieler ist", sagte Trainer Nenad Josipovic. Neben Holcomb-Faye war auch Marcus Smallwood mit 22 Punkten maßgeblich am Erfolg beteiligt. "Es war ein Arbeitssieg, der uns einen wichtigen Erfolg gebracht hat", analysierte Josipovic nüchtern. Auch bei Manager Stephan Seile war von Euphorie wenig zu spüren: "Es gab zwar viele Punkte, dennoch war es kein Leckerbissen für die Fans. Zuletzt haben wir besser gespielt." hej