| 00:00 Uhr

Oberlinxweiler Schüler auf den Spuren von Timo Boll

Da wird nicht lange gefackelt. Die Kinder greifen gleich zu den Schlägern und spielen eine Runde Tischtennis. Das werden wie künftig öfter in den Pausen tun. Foto: VA
Da wird nicht lange gefackelt. Die Kinder greifen gleich zu den Schlägern und spielen eine Runde Tischtennis. Das werden wie künftig öfter in den Pausen tun. Foto: VA FOTO: VA
Oberlinxweiler. "Jetzt werde ich so gut wie Timo Boll ", kündigt der neunjährige Vishal der Trainerin der Tischtennis-AG Adrienn Szentkeressy-Kovacs an. Er will somit auf den Spuren des deutschen Weltklasse-Tischtennisspielers wandeln. red

"Am liebsten spiele ich Rundlauf", sagt Jakob aus dem zweiten Schuljahr freudestrahlend.

Die Kinder der "Sportlich bewegten Grundschule Oberlinxweiler " freuen sich seit einigen Tagen über eine Tischtennisplatte auf dem Schulhof, die das ganze Jahr über genutzt werden kann. Möglich wurde dies durch 1500 Euro Unterstützung der Stadt St. Wendel, 500 Euro von der Robert Bosch GmbH in Homburg und Bälle und Schläger stiftete Ortsvorsteher Jürgen Zimmer.