| 20:31 Uhr

Neues Info-Terminal
Für die Klinik-Gäste gibt es jetzt alle Tipps per Terminal

Am Infoterminal (von links): Bürgermeister Peter Klär, Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft „In St. Wendel tut sich was“ Wolfgang Zeyer, Kaufmännischer Leiter der Bosenberg Klinik Sebastian Kremer.
Am Infoterminal (von links): Bürgermeister Peter Klär, Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft „In St. Wendel tut sich was“ Wolfgang Zeyer, Kaufmännischer Leiter der Bosenberg Klinik Sebastian Kremer. FOTO: Josef Bonenberger/Stadt St. Wendel
St. Wendel. In der Bosenbergklinik wurde ein neues Infoterminal eingeweiht. Wie einer Sprecher der Kreisverwaltung berichtet, können Gäste und Besucher an dem Gerät im Foyerbereich der Klinik touristische Informationen über St. Von red

Wendel abrufen. Aufgestellt wurde das Terminal als Gemeinschaftsprojekt der Stadt St. Wendel und der Aktionsgemeinschaft „In St. Wendel tut sich was“.


Das Terminal soll Informationen zu Freizeitgestaltung, Veranstaltungen, Einzelhandel und Gastronomie für Patienten der Klinik leicht zugänglich machen. Die übersichtliche Menüführung greift direkt online auf die Informationen zu und wird durch Angaben zum aktuellen Wetter, Veranstaltungskalender und Stadtplan ergänzt. Stadt und Aktionsgemeinschaft wollen nach eigenen Angaben mit Hilfe des Terminals die Besucherzahlen und somit die Umsätze im Einzelhandel und in der Gastronomie steigern.

Da die MediClin-Bosenbergklinik ein medizinisches Kompetenzzentrum für Cochlea Implantat-Träger ist, wurden auch die neuen hörfreundlichen Angebote in St. Wendel entsprechend aufbereitet und in das Terminal eingebunden. Darüber hinaus kann das Gerät aufgrund seiner geringen Höhe und des senkrechten Bildschirms auch problemlos im Sitzen bedient werden.

„Das Infoterminal ist ein weiterer Schritt der Umsetzung des Stadtentwicklungskonzeptes, bei dem wichtige Schwerpunkte wie Digitalisierung, Tourismusförderung und Barrierefreiheit miteinander verknüpft werden“, sagte St. Wendelers Bürgermeister Peter Klär (CDU) bei der Präsentation des Terminals.