| 00:00 Uhr

Ein ganz unverhoffter Titel

Primstal. Philipp Semmler

Die B-Jugend-Fußballer der JFG Schaumberg-Prims sind am vergangenen Samstag in Kaiserslautern völlig überraschend Südwestdeutscher Futsal-Meister geworden. "Damit konnte wirklich keiner rechnen. Ich hatte eigentlich gedacht, dass wir nach dem letzten Vorrundenspiel um 16 Uhr nach Hause fahren würden", meinte JFG-Trainer Maximilian Alt strahlend. Alt ist normalerweise Co-Trainer des Teams, vertrat aber bei den Titelkämpfen seinen beruflich verhinderten Vater Wolfgang.

Verbandsligist Schaumberg-Prims überstand die Vorrunde als Gruppen-Zweiter. Im Halbfinale gab es durch Tore von Aaron Barth und Jonas Caryot einen 2:0-Erfolg gegen die SV Elversberg . Gegen diesen Gegner hatte die JFG im Finale der Saarlandmeisterschaften eine Woche zuvor noch mit 1:3 den Kürzeren gezogen. Im Endspiel der Regional-Meisterschaft gegen den 1. FC Meisenheim wurde Sebastian Cullmann zum Held des Spiels. Nach einem 0:1-Rückstand traf der JFG-Akteur zunächst zum 1:1, ehe ihm auch der 2:1-Siegtreffer gelang. Schaumberg-Prims nimmt als Südwest-Meister nun am DFB-Futsal-Cup teil. Dieser findet am 22. und 23. März in Gevelsberg (Nordrhein-Westfalen) statt. Die JFG hat es dabei in der Gruppenphase mit Titelverteidiger 1. FC Nürnberg , Tennis-Borussia Berlin und dem SC Verl zu tun. In der zweiten Gruppe spielen Greuther Fürth, VfL Bochum und Concordia Hamburg.