| 20:06 Uhr

DVD-Tipp
Lachen und Weinen zwischen  viel Klamauk

 Das Cover der DVD
Das Cover der DVD FOTO: Verleih
St. Wendel. Manchmal meint es der Film doch etwas zu gut mit dem Klamauk, da wäre weniger mehr gewesen. Aber „Klassentreffen 1.0“ bekommt noch die Kurve; am Schluss bleibt das Fazit: Der Zuschauer kann lachen und weinen. Von Melanie Mai

Der Film ist gerade auf DVD erschienen.


Zum Inhalt: Vor  30 Jahren haben Nils (Samuel Finzi), Andreas (Milan Peschel) und Thomas (Til Schweiger) gemeinsam das Abitur gemacht, nun werden die drei Endvierziger zu einem Klassentreffen eingeladen. Familienvater Nils muss sich mit seinen pubertierenden Kindern Sarah (Bianca Nawrath) und Oliver (Alessandro Schuster) und seiner genervten Ehefrau Jette (Katharina Schüttler) herumschlagen. Der frisch getrennte Andreas leidet darunter, dass seine Jugendliebe Tanja (Jeanette Hain) mit dem Paartherapeuten durchgebrannt ist. Einzig Thomas freut sich auf die Jubiläumsfeier, doch dann drückt ihm seine Traumfrau Linda (Stefanie Stappenbeck) ihre Tochter Lilli (Lilli Schweiger) aufs Auge.