1. Saarland

Sturmschäden: Baum stürzt auf zwei Autos

Sturmschäden: Baum stürzt auf zwei Autos

Sturm, Hagel, Gewitter: Im Hochwald ist am Montagabend gegen 20 Uhr eine Fichte auf die B 268 gestürzt. Zwischen Greimerath und Zerf krachte der Baum auf zwei vorbeifahrende Autos. Verletzt worden sei wohl niemand, hieß es. Laut Feuerwehr stürzten nicht nur hier, sondern an verschiedenen Orten in der Region Bäume um. Besonders krass war jedoch der Zwischenfall zwischen Greimerath und Zerf, direkt an der saarländischen Landesgrenze. Auf der B 268 fiel eine Fichte auf die Straße. Sie hat zwei vorbeifahrende Autos unter sich begraben. Nach bisherigen Informationen kamen die Fahrer mit dem Schrecken davon, aber der Schaden an den Fahrzeugen ist beträchtlich.

Die Straße blieb während der Aufräumarbeiten gesperrt. Die Rettungskräfte mussten zunächst die Bäume von der Straße räumen und die beschädigten Fahrzeuge abtransportieren.

In Fisch in der Verbandsgemeinde Saarburg musste die Feuerwehr eine lockere Oberleitung absichern, die vom Wind abgerissen wurde. Der Deutsche Wetterdienst hatte schon am Vormittag vor schweren Gewittern gewarnt. Die Rosenmontagsumzüge blieben von dem Wetter verschont. Regen und Wind kamen nach Einbruch der Dunkelheit.