1. Saarland

Streit um Windpark „Judenkopf“ beschäftigt Oberverwaltungsgericht

Streit um Windpark „Judenkopf“ beschäftigt Oberverwaltungsgericht

Der Streit zwischen der Gemeinde Losheim und dem Ort Greimerath in Rheinland-Pfalz um den geplanten Windpark auf dem Judenkopf bei Britten beschäftigt nun die saarländische Justiz. Das Oberverwaltungsgericht des Saarlandes teilte gestern mit, dass die Ortsgemeinde Greimerath am Montag einen Normenkontrollantrag eingereicht habe.

Damit streben die Kläger an, dass der Bebauungsplan für den geplanten Windpark, wie er vom Losheimer Gemeinderat gebilligt worden war, für ungültig erklärt wird. Auf dem saarländischen Teil des Judenkopfs plant eine Betreibergemeinschaft den Bau von fünf Windrädern. Obwohl der Abstand zu Greimerath mit 1,8 Kilometern jenseits geltender Mindestgrenzen liegt, wehren sich die Anwohner gegen den Windpark. Sie befürchten eine erhebliche Einschränkung ihrer Lebensqualität sowie negative Folgen für Flora und Fauna.