Polizei: Wer brachte Kompressor ins Rollen?

Saarbrücken Gebäudemanagement am Freitag geschlossen Der Gebäudemanagementbetrieb der Landeshauptstadt Saarbrücken bleibt am Freitag, 23. August, wegen einer Gemeinschaftsveranstaltung geschlossen.



Burbach

Polizei: Wer brachte Kompressor ins Rollen?

Ein noch nicht ermittelter Straftäter hat am Donnerstag an einem in Burbach abgestellten Kompressor die Unterlegkeile entfernt. Die Baumaschine rollte los und prallte gegen einen geparkten Toyota Yaris. Passiert ist das Ganze zwischen 14 Uhr und 14.40 Uhr in der Baustelle Bergstraße. Das teilte am Abend die Polizeiinspektion Burbach mit. Sie sucht Zeugen.

Hinweise bitte unter Tel (06 81) 9 71 50.

Saarbrücken

Bund soll beim Abbau der Schulden helfen

Die Stadt Saarbrücken macht in diesem Jahr 52 Millionen Euro neue Schulden. Damit steht die Landeshauptstadt insgesamt mit mehr als einer Milliarde Euro in den Miesen. Nach Ansicht von Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz kann die Stadt ihre Finanzprobleme nicht allein lösen. Vor allem beim Abbau von Altschulden brauche Saarbrücken Hilfe. Deshalb fordert Britz mehr Unterstützung aus Berlin. Aber auch die Verwaltung selbst müsse weiter sparen. >

Sport regional

Interview mit Schützen-Präsident

Sein Sohn brachte Walter Wolpert vor 22 Jahren zu den Völklinger Sportschützen. Seit 1998 ist er im Präsidium des Schützenverbandes Saar, seit 2011 dessen Präsident. Im SZ-Gespräch zieht Wolpert eine Zwischenbilanz seiner Amtszeit, lobt seine Vorgängerin und klagt über Vorurteile. Zudem würde er den Nachwuchs gern früher an den Schießsport heranführen. >

Kultur regional

Zweisprachiges Theater mit den Überzwergen

Das Festival Couleurs geht im September in die zweite Runde. Dann präsentiert das St. Arnualer Kinder- und Jugendtheater Überzwerg drei Produktionen in deutscher und französischer Sprache, zum Beispiel "Ernesto Hase hat ein Loch in der Tasche", eine freie Adaption des Kinderbuchs Petit-Gris der französischen Autorin Elzbieta. >

St. Arnual

80-Jähriger startet 2000-Kilometer-Tour

Der St. Arnualer Rudi Jacob bricht heute mit seiner Tochter nach Spanien auf. Mit dem Fahrrad wollen die beiden die Strecke nach Platja D'Aro bewältigen. >

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort