Jugendfeuerwehren sammelten in der Gemeinde Tholey 1500 Weihnachtsbäume ein

Weihnachten zieht aus : Jugendfeuerwehren sammelten 1500 Christbäume

Das Einsammeln von Christbäumen ist seit Jahren ein Service, den Jugendfeuerwehren nach der Weihnachtszeit anbieten. So auch wieder in diesem Jahr. Mit rund 90 Kindern und vielen weiteren Helfern aus den einzelnen Löschbezirken war der Feuerwehrnachwuchs in allen Ortsteilen der Gemeinde Tholey unterwegs, um die Bäume einzusammeln, die die Bürger vor ihren Haustüren abgelegt hatten.

„Zusammengekommen sind dabei gut 1500 Weihnachtsbäume, die mithilfe von Fahrzeugen zur Grüngutannahmestelle nach Hasborn-Dautweiler gebracht wurden“, berichtet ein Sprecher der Feuerwehr.

Dort begrüßten Andreas Maldener, der Erste Beigeordnete der Gemeinde Tholey, und Wehrführer Heiko Schäfer gemeinsam mit dem Gemeindejugendbeauftragten Bernd Warken die Jugendlichen und ihre Helferschar. Sie bedankten sich für die Arbeit. Dabei machten sie deutlich, dass diese Aktion wichtig für die Gemeinde und ihre Bürger sei. In manch’ anderer Gemeinde müssten die Bäume selbst zu bestimmten Sammelstellen gefahren werden, weiß ein Sprecher der Gemeinde Tholey.

Für Unmut und Ärger bei allen Beteiligten sorgte allerdings, dass während der Sammelaktion offenbar ein Fahrzeug in der Gemeinde unterwegs war, dessen Besatzung es auf die Geldspenden für die Jugendwehr abgesehen hatten. Diese hatten die meisten Hausbesitzer an den Bäumen befestigt, so der Sprecher weiter.

Zeugen können sich bei Heiko Schäfer, Tel. (01 76) 81 40 90 65, melden.