1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Fröhliches Fest rund um die Kartoffel

Fröhliches Fest rund um die Kartoffel

Urweiler. Ein fröhliches Fest rund um die Kartoffel feierte der Urweiler Obst- und Gartenbauverein am Freitag an seinem Vereinshaus. Vor allem die Kinder kamen dabei auf ihre Kosten. In Folie eingepackt und aufgespießt auf einen Stock brutzelten die Kleinen Kartoffeln im offenen Feuer. Im Haus zeigten die Mädchen und Jungen ihre Malkünste mit Pinsel, Schwämmchen und Wasserfarben

Urweiler. Ein fröhliches Fest rund um die Kartoffel feierte der Urweiler Obst- und Gartenbauverein am Freitag an seinem Vereinshaus. Vor allem die Kinder kamen dabei auf ihre Kosten. In Folie eingepackt und aufgespießt auf einen Stock brutzelten die Kleinen Kartoffeln im offenen Feuer. Im Haus zeigten die Mädchen und Jungen ihre Malkünste mit Pinsel, Schwämmchen und Wasserfarben. Stempel aus Kartoffeln lagen bereit, um die Kunstwerke mit Herzen, Sternen und Pilzen zu verzieren. Über 30 Bilder entstanden im Laufe des Nachmittags. Abends erhielt jedes Kind einen Preis: ein Buch, einen Malkasten, ein Puzzle oder ein Spielzeug. Während der Malaktion trafen sich die Eltern draußen zu Gesprächsrunden, genossen die Kartoffelwaffeln mit Speck oder die goldbraunen Kartoffelpuffer.Vereinsvorsitzender Peter Zeyer war mit dem Besuch des Festes sehr zufrieden. Im nächsten Jahr soll diese Kartoffelaktion ausgeweitet werden. "Wir haben Kontakt zu dem Landwirt Michel Marx vom Elsenbacher Hof. Zusammen mit ihm werden die Schul- und Kindergartenkinder im nächsten Frühjahr auf einem Feld Kartoffeln legen. Im Herbst sollen sie gemeinsam geerntet und bei unserem dritten Kartoffelfest verarbeitet werden", erzählte der Vereinschef von seinen Plänen. Ebenso sollen Runkelrüben gepflanzt werden, aus denen im Herbst in einer eigenen Aktion "Rummelbóóze" entstehen.Am Samstag, 30. Oktober, steht bereits das nächste Ereignis für die Kinder auf dem Programm. In einer Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Werschweiler Obst- und Gartenbauverein geht es mit Revierförster Jürgen Mennig aus Leitersweiler in den Wald. Die Abfahrt nach Werschweiler ist um 13 Uhr am Urweiler Kelterhaus.