Bild des Monats : Im Monat Juni jubeln Fans aus aller Welt

Im Wettbewerb „Bild des Monats“ reichten die Mitglieder des Fotoclubs Tele Freisen Bilder ein. Auf dieser Seite zeigen wir die besten.

Um „Fankultur“ ging es im Juni beim Bild-des-Monats-Wettbewerbs der Saarbrücker Zeitung in Zusammenarbeit mit dem Fotoclub Tele Freisen und der Volksbank in St. Wendel. Dabei beweisen die Fotografen, wie vielfältig Fan-Kultur sein kann. Während Franz-Rudolf Klos’ Siegerbild Fußball-Anhänger zeigt, geht es bei Platz acht um Freunde des Tischtennis’ und auf Platz vier haben es wahre Football-Freaks geschafft. Fotograf Günter Leist beweist mit seinem Bild, dass Tierhalter die größten Fans ihrer Lieblinge sind. Der Marpinger hat sein Foto daher wohl „Mein bestes Stück“ genannt.

Mit seinem Foto „Bayernfan“ hat Michael Dorscheid aus St. Wendel den zweiten Platz gewonnen. Foto: Michael Dorscheid
Platz zwei ging auch an Bernd Schumann aus St. Wendel. Er nennt sein Foto „Fans aus aller Welt“. Foto: Bernd Schumann
Platz vier geht an Gerhard Bolz aus St. Wendel. Sein Foto trägt den Titel „Go, Wolves, Go“. Foto: Gerhard Bolz
Ebenfalls Platz vier geht an Jürgen Kremp aus Hoof. Er reichte dieses Foto mit dem Titel „Orksfans“ ein. Foto: Jürgen Kremp
Den sechsten Platz erreichte Steffen Klos aus Freisen mit seinem Foto. Der Titel lautet „Fußballfans“. Foto: Steffen Klos
Auch auf den sechsten Platz schaffte es Eva Maria Böhme aus Oberkirchen mit ihrem Bild namens „Holi-Festival“. Foto: Eva Maria Böhme
Platz zehn geht an Günter Leist aus Marpingen. Der Titel seines Fotos lautet „Mein bestes Stück“. Foto: Günter Leist
„Ritterspiel“ nennt Karola Maurer aus Freisen ihr Foto. Damit hat sie es ebenfalls auf Platz acht geschafft. Foto: Karola Maurer
Platz acht trägt den Titel „Playoff Tischtennis“. Eingereicht hat es Edwin Schöneberger aus Ottweiler. Foto: Edwin Schöneberger

Wettbewerbs-Bilder müssen bis zum jeweils Letzten eines Monats, gedruckt auf Fotopapier im Format 20 auf 30 Zentimeter bei der Saarbrücker Zeitung, St. Wendel, Mia-Münster-Straße 8, eingehen. Sie werden nicht zurückgeschickt und müssen selbst fotografiert sein.

Mehr von Saarbrücker Zeitung