1. Saarland
  2. St. Wendel

Kinder kommen auf ihre Kosten

Kinder kommen auf ihre Kosten

Hoof. Ausrichter war der Jugend-Förderverein des SV Hoof. Unterstützt wurden sie von der Hoofer AH und dem Hobbyclub Torpedo Hoof sowie von den Vereinen. Kinder und Eltern waren hellauf begeistert. Der Sportverein präsentierte das größte Angebot

Hoof. Ausrichter war der Jugend-Förderverein des SV Hoof. Unterstützt wurden sie von der Hoofer AH und dem Hobbyclub Torpedo Hoof sowie von den Vereinen. Kinder und Eltern waren hellauf begeistert. Der Sportverein präsentierte das größte Angebot. Michael Kollmann, Trainer der SG Hoof/Osterbrücken, und Klaus Dörrenbecher, ehemaliger Trainer des SV Hoof, sind als Jugend-Trainer des Saarländischen Fußballverbandes engagiert und demonstrierten eine Trainingseinheit mit Jugendlichen. Die erforderlichen Geräte wie Bälle, Hütchen, Stäbe zauberten sie aus dem DFB-Mobil. Die JSG Nordostsaar zeigte Übungen aus dem Handballtraining für Minis und ältere Kinder. Viel Spaß hatten die Kleinen beim Kinderturnen: Eierlaufen im Slalom, Hüpfen über Hindernisse, Klettern durch Röhren, Tummeln auf einer Matte und Jonglieren mit Plastik-Tellern. Der DRK-Ortsverein stellte ein Rettungsfahrzeug vor und demonstrierte verschiedene Maßnahmen für Erste Hilfe: Wunden versorgen, Verbände und Pflaster anlegen, einen "Knochenbruch" schienen. Zudem hatte das DRK verschiedene Hilfsmittel wie Verbandszeug und Geräte für die Erste Hilfe ausgestellt.Viele Kinder liefen stolz mit einem Verband herum. Außerdem erhielten sie noch kleine Präsente. Eifrig beteiligten sie sich auch am DRK-Quiz. Die örtliche Feuerwehr stellte ihr Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 vor mit einer Feuerlöschkreiselpumpe und einem 600-Liter-Löschwassertank. Sie zeigte auch Arbeitsgeräte und informierte über die Aufgaben der Wehr. Begeistert nutzten die Kleinen das Probesitzen im Löschfahrzeug. Der Angelsportverein musste zwar im Trockenen fischen, aber reges Interesse fand das Angel-Auswerfen bei den Kleinen in ein entferntes Ziel. Gleichzeitig präsentierte der ASV Angelgeräte, verschiedene Haken und künstliche Köder. Die Mini-Garde der UHG, musikalische begleitet von Mike Höll, erfreute mit Tänzen. Schließlich durften die Kinder beim Obst- und Gartenbauverein Kräuterpflänzchen in einen kleinen Topf setzen und mit nach Hause nehmen. Mit Stockbrotbacken, Musik und gemeinsamen Liedern am Lagerfeuer nahm der Jugendtag ein fröhliches Ende. kam