1. Saarland
  2. St. Wendel

Vortrag über Lerntechniken an der Gesamtschule

Vortrag über Lerntechniken an der Gesamtschule

Marpingen. Die Gesamtschule Marpingen lädt zu zwei Informationsabenden über ihr Konzept zum Thema "Lerntechniken" am Dienstag und Mittwoch, 6. und 7. Oktober, ins Foyer des Altbaus ein. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19 Uhr

Marpingen. Die Gesamtschule Marpingen lädt zu zwei Informationsabenden über ihr Konzept zum Thema "Lerntechniken" am Dienstag und Mittwoch, 6. und 7. Oktober, ins Foyer des Altbaus ein. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19 Uhr. Diese Informationsveranstaltung richtet sich in erster Linie an die Eltern der neuen Jahrgangsstufe fünf und die Eltern der Stufe sechs, die im letzten Jahr keine Gelegenheit zum Besuch der Veranstaltung hatten. Eingeladen sind aber auch alle anderen Personen, die sich für dieses Thema interessieren. Schon seit einigen Jahren ist das Thema "Lernen lernen" fester Bestandteil des Stundenplans der Klassenstufen fünf und sechs an der Gesamtschule Marpingen. Lernen in der Schule kann nur gelingen, wenn die Schüler über ganz bestimmte Lern- und Arbeitsstrategien verfügen. Sie wissen zwar, was sie lernen sollen, aber oft nicht, wie dies am besten zu erledigen ist. Deshalb wurde für die Klassenstufen Stufen fünf und sechs eine Lerntechnikstunde zusätzlich eingerichtet. In dieser zusätzlichen Stunde werden Lerntechniken vermittelt. Hierzu hat eine Lehrerarbeitsgruppe ein Curriculum mit vielen Materialien zusammengestellt. Am ersten der beiden Informationsabende wird der Referent Ottmar Wagner zunächst das Konzept der Schule erläutern. Danach werden Lerntechniken zu den Themen "Hausaufgaben" und "Auswendig lernen" vorgestellt. Am zweiten Abend, Referentin ist Elisabeth Becker, liegt der Schwerpunkt auf den Themen "Vorbereitung auf Prüfungen" beziehungsweise "Klassenarbeiten" und "Lerntypen". red