1. Saarland
  2. St. Wendel

Heimatgeschichte in Bildern

Heimatgeschichte in Bildern

Wolfersweiler. Auch für das Jahr 2010 hat der Historische Verein Novallis Wolfersweiler wieder einen Monatskalender herausgebracht, der vierte in Folge. Er ist mit Fotos bestückt, die zwischen 1903 und 1971 entstanden sind.Im Jahr 1935 hatte der Männergesangverein noch keine Mitgliedersorgen. Mit 50 Sängern ziert er das Januar-Blatt

Wolfersweiler. Auch für das Jahr 2010 hat der Historische Verein Novallis Wolfersweiler wieder einen Monatskalender herausgebracht, der vierte in Folge. Er ist mit Fotos bestückt, die zwischen 1903 und 1971 entstanden sind.Im Jahr 1935 hatte der Männergesangverein noch keine Mitgliedersorgen. Mit 50 Sängern ziert er das Januar-Blatt. Undatiert ist die Laurentiusmühle (heute Anwesen Schweig) einen Monat später. Am 17. März 1959 brannte das Raiffeisenlager aus. Das Foto ist im März 51 Jahre alt geworden. Viele Beschwernisse für Fußgänger und Autofahrer brachte der Kanalbau in der Ortsmitte in den 60er Jahren (April-Foto). Der Kindergarten um 1935 mit der Kindergärtnerin Friede Helm ist im Mai 31 Tage lang zu sehen. Der Juni erinnert an die Einweihung der Turnhalle im Jahre 1971, während im Juli von einem Pferdefuhrwerk bei "Mellersch" in den 50er Jahren Getreidesäcke abgeladen werden. Mit Trara macht sich auf dem August-Blatt in den 50er Jahren in der Ortsmitte die Blasmusik auf den Weg, um zur Laurentiuskirmes aufzuspielen. Das älteste Foto wird im September gezeigt. Es ist die Metzgerei mit Gasthaus von Wilhelm Loch im Jahre 1903. Noch heute stehen die Zollhäuser (Monat Oktober), wie sie im Jahr 1955 von einem Zollbeamten aufgenommen worden sind. Porträt vom "Schellen-Peter"Der "Schellen-Peter" (Peter Schmitt) schaut die Kalenderbetrachter im November an. Das Jahr klingt mit dem ersten Erste-Hilfe-Kurs des Deutschen Roten Kreuzes im Frühjahr 1951 aus. Der Kalender besitzt eine Ringheftung und kostet sieben Euro. Er kann in der Bäckerei Saar und bei der Vereinsvorsitzenden Brigitte Wahl, Kuseler Straße 42, erworben werden. gtrInformationen: Telefon (06852) 8 19 97.