1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schwalbach

Hülzweiler "Hexen" setzen am Haus für Kultur und Sport Maibaum

Maibaum gesetzt : Ein paar Hülzweiler Hexen stellen Schabernack über das Coronavirus

Ist das Treiben von Schabernack nicht doch ein triftiger Grund, das Haus zu verlassen? Eigentlich klar, in welchem Ort diese Frage zur Hexennacht gestellt wurde: Hülzweiler.

Es sind wirklich nur wenige Maibäume in diesem Jahr zu sehen. Landauf, landab mussten die Feste zum Aufstellen der Bäume aufgrund der Corona-Verordnung abgesagt werden.  In Hülzweiler aber steht ein stolzer Baum.  Und das, obwohl sowohl  das traditionelle Maibaumsetzen als auch die Hexennacht abgesagt waren, wie SZ-Leser Ronny Willms mit Verweis auf eine Mitteilung der Ortspolizeibehörde schreibt. „Das Treiben von Schabernack sei kein trifftiger Grund“, das Haus zu verlassen, heißt es dort. „Das wurde einigen Hexen dann offenbar doch zu bunt – sie haben in der Nacht auf den 1. Mai vor dem Haus für Kultur und Sport einen Baum aufgestellt“, so Willms. Natürlich unter Wahrung der Hygiene- und Abstandsregeln.

(red)