| 20:23 Uhr

Inseltraum
Wieder zusammen, wieder daheim

„The final Heat Band“, das sind (von links): Duncan Hell, Thomas Schmitt, Ginger Scott, Jens Wrede, Sebastian Berger, Thomas Thull, Marco Salzmann, Barny Seiwert, Martial Krier und Patrick Prediger.
„The final Heat Band“, das sind (von links): Duncan Hell, Thomas Schmitt, Ginger Scott, Jens Wrede, Sebastian Berger, Thomas Thull, Marco Salzmann, Barny Seiwert, Martial Krier und Patrick Prediger. FOTO: Schmitt
Schmelz. „The final Heat Band“ aus dem Saarland kommt auf die Mühleninsel in Bettingen.

„The Final Heat Band“ ist am Donnerstag, 26. Juli, ab 19.30 Uhr zu Gast beim Insel-Sommer-Traum auf der Mühleninsel der Bettinger Mühle in Schmelz. Gegründet wurde die Band 1985 als Unikum in der Saar-Rock-Szene. Studiotermine, Plattenproduktionen, Radio- und TV-Sendungen, Live-Events und Festivals in Deutschland und Frankreich pflasterten den erfolgreichen Weg der FHB. Ende 1987 löste sich die Final Heat Band, zum Schrecken vieler Fans auf. Die Musiker verteilten sich auf diverse erfolgreiche Formationen Bands wie Joy Fleming, Hoi!, WDR Big Band, Helge Schneider, oder sie arbeiteten für angesagte Companies wie BMG Ariola, EMI Electrola, Koch/Universal und Sony unter anderem für Gloria Gaynor, Gipsy Kings, Lou Bega, Puhdys, Rosenstolz und Max Rabe Palastorchester. Doch dann besannen sie sich ihrer Tugenden und fanden nach 25-jähriger Enthaltsamkeit wieder einen gemeinsamen Weg. Wind und Facelift bringt nun die neue fünf-köpfige Brass-Section der nächsten Generation.


Bei schlechtem Wetter steht wie immer ein großes Festzelt zur Verfügung.Eintritt: zehn Euro.