1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Ensdorf

Gefahrstoffzug übt im Freibad für Chemieunfall

Gefahrstoffzug übt im Freibad für Chemieunfall

SteinrauschGefahrstoffzug übt im Freibad für Chemieunfall Der Gefahrstoffzug des Landkreises Saarlouis übt am Donnerstag, 10. September, im Freibad Steinrausch den Einsatz bei einem möglichen Chemieunfall. Mit dabei ist Personal der Wirtschaftsbetriebe Saarlouis. Für die Übung muss der Badebetrieb an diesem Tag um 18 Uhr enden, meldet die Stadtverwaltung

SteinrauschGefahrstoffzug übt im Freibad für Chemieunfall Der Gefahrstoffzug des Landkreises Saarlouis übt am Donnerstag, 10. September, im Freibad Steinrausch den Einsatz bei einem möglichen Chemieunfall. Mit dabei ist Personal der Wirtschaftsbetriebe Saarlouis. Für die Übung muss der Badebetrieb an diesem Tag um 18 Uhr enden, meldet die Stadtverwaltung. Kassenschluss ist um 17 Uhr. redEnsdorfAutofahrerverletzt JugendlicheZu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen und dem Fahrer eines roten BMW kam es am Samstagabend, gegen 20.15 Uhr, in Ensdorf in der Saarlouiser Straße. Der Autofahrer musste abbremsen, nachdem den Jugendlichen unbeabsichtigt ein Ball auf die Fahrbahn gerollt war. Aus Ärger stieg der Mann aus und griff die beiden an. Wie die Polizei mitteilt, verletzte er sie durch Tritte und Schläge leicht im Gesicht und am Bein. Die Geschädigten konnten Teile vom Kennzeichens des roten BMW ablesen: SLS-WA . . . redZeugenhinweise: Polizei Bous, Telefon (06834) 9250.pachtenTrinkgelage auf demKinderspielplatzEine vermutlich größere Gruppe von Personen hat sich in der Nacht von Freitag auf Samstag zu einem Trinkgelage in Pachten getroffen. Im Römerpark, auf dem dort neu angelegten Kinderspielplatz, wurde augenscheinlich erheblich dem Alkohol gefrönt. Die Täter zerschlugen eine große Menge Flaschen. Das Scherbenmeer war derart groß, dass noch am Samstag der Bereitschaftsdienst des Bauhofes der Stadt Dillingen anrücken musste, um die erhebliche Gefahr für spielende Kinder zu beseitigen. Erschwert wurde die Reinigung dadurch, dass der Spielturm und die Rutsche mit feinem Sand umgeben sind, in den die Scherben tief eingesunken waren. redZeugenhinweise, Polizei Dillingen, (06831) 9770.DiefflenUnbekannter beschädigte parkendes AutoDie Polizei sucht nach dem Fahrer, der in der Zeit von Samstag, 23 Uhr, und Sonntag, 12.30 Uhr, in Diefflen, Düppenweiler Straße gegenüber Anwesen 73, einen roter Peugeot 106 auf der Fahrerseite erheblich beschädigte. Der Verursacher befuhr nach Ermittlungen der Polizei mit einem Peugeot oder Citroen die Straße in Richtung Düppenweiler und stieß mit dem am rechten Fahrbahnrand geparkten Wagen zusammen. Am beschädigten Fahrzeug konnten helle Lackanhaftungen festgestellt werden. Auffällig am Verursacherfahrzeug: die Außenspiegel sind entgegen der Fahrzeugfarbe schwarz. Am Verursacherfahrzeug fehlt der rechte Außenspiegel und es müsste auf der rechten Fahrzeugseite beschädigt sein. red