| 22:16 Uhr

Welches Dach eignet sich für die Solarstrom-Erzeugung?

Dudweiler. Am kommenden Mittwoch, 27. Mai, informiert die Landeshauptstadt Saarbrücken im Bürgerhaus Dudweiler über Möglichkeiten der Solarstrom-Erzeugung im Stadtteil Dudweiler. Um 19 Uhr eröffnet Bürgermeister Kajo Breuer die Veranstaltung. Referent Markus Jolly von der Firma CIC Solar informiert über technische Voraussetzungen und die Wirtschaftlichkeit von Fotovoltaik-Anlagen

Dudweiler. Am kommenden Mittwoch, 27. Mai, informiert die Landeshauptstadt Saarbrücken im Bürgerhaus Dudweiler über Möglichkeiten der Solarstrom-Erzeugung im Stadtteil Dudweiler. Um 19 Uhr eröffnet Bürgermeister Kajo Breuer die Veranstaltung. Referent Markus Jolly von der Firma CIC Solar informiert über technische Voraussetzungen und die Wirtschaftlichkeit von Fotovoltaik-Anlagen. Auch über die Eignung ihrer Dächer zum Anbringen von Solaranlagen werden die Bürgerinnen und Bürger informiert. "In Dudweiler haben wir bereits zwei Bürgersolarkraftwerke auf Schuldächern installiert und im Rahmen eines Urban-II-Projektes Handwerksbetriebe für die Solarenergie-Nutzung angesprochen. Ich hoffe, dass wir an diese ersten Erfolge anknüpfen können und Dudweiler bald noch mehr Sonnenenergie anzapft", sagt Bürgermeister Kajo Breuer.


Kajo Breuer möchte die Fotovoltaik-Nutzung in Saarbrücken voranbringen und die Stadt als "Solarbrücken" bekannt machen. Breuer: "Ich hoffe, dass Saarbrücken seinen Platz in der Solar-Bundesliga noch weiter verbessern wird. In dieser Bundesliga werden Kommunen nach dem Einsatz von Solarenergie bewertet. Saarbrücken steht aktuell auf Platz 7."

Mit Hilfe der direkten Erzeugung von Strom aus Sonnenlicht ließe sich ein großer Teil des Strombedarfs umwelt- und klimafreundlich erzeugen. Zurzeit sei ein schnelles Wachstum von Solardächern in der Landeshauptstadt zu beobachten, etwa im Gewerbegebiet Ost. Derzeit seien in Saarbrücken insgesamt 7300 Kilowatt (kW) Solarstromleistung am Netz. Seit Jahresbeginn seien allein über 240 kW hinzugekommen, verkündete Breuer. Um die Nutzung weiter auszubauen, müssten vor allem Hausbesitzer davon überzeugt werden, dass es sich für sie lohne, in umweltfreundliche Energie-Erzeugung zu investieren.



Zusammen mit der Firma CIC Solar möchte die Stadt deshalb flächendeckend das Potenzial für Fotovoltaik-Anlagen ermitteln und für deren verstärkten Einsatz werben. red

"Saarbrücken steht aktuell auf Platz 7 der Solar-Bundesliga."

Bürgermeister Kajo Breuer